Beiblatt oder nicht

#1
Hallo zusammen

Heute war Tüv termin... doch, denen gefällt mein Auto soooo sehr.. sie wollens nochmals sehen...

Der grund ist, im Typenschein seien nur Stahlfelgen eingetragen aber keine Alufelgen..( :? ) und da mein X die schicken Cromodora felgen hat, darf ich nochmal Antraben..
Ich weiss unwissen schützt vor strafe nicht..doch icv hätte schwören können dass ist werksausführung... oder etwas in die richtung

Könnt mich da mal wer aufklären??
UND hätte wer ein CH-Gutachten.. für diese felgen, damit ich noch n bisserl X fahren kann dieses jahr??

Vielen Dank euch
Bild
Fantasie ist mächtiger als Wissen, Wissen ist beschränkt

Re: Beiblatt oder nicht

#2
Ich weiß nicht, ob es für diese Felgen überhaupt was gibt... Die wurden doch meistens Standardmäßig so ausgeliefert, und für Werksfelgen gibt es normalerweise nichts..
Eventuell heutzutage, wo es zig verschiedene gibt, kann man sowas nachordern.. Aber in den 70ern und 80ern??
Eher unwahrscheinlich...
außerdem gibts da noch eine ET und die Breite der Felge...
Und du bist der Erste, der da wohl Probleme hat..
Ich hab noch nie gehört, das diese Felgen jemand angezweifelt hat...

Aber so ist das heute.. Die neuen Tüvprüfer sind so jung, die haben schlicht keine Ahnung mehr von alten Autos und Zubehör...


.
:angel:

Re: Beiblatt oder nicht

#3
Wie wäre es wenn du denen alte Prospektaufnahmen zeigst?
In Deutschland funktioniert das normalerweise.
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."

Re: Beiblatt oder nicht

#4
Naja hatte mal das selbe problem mit meinem E30

Die gestreifte hatte mir verklickert.. soo alte autos hatten keine werksalus.. alufelgen sind immer zubehör und zubehörsachen haben n beiblatt... und der bmw hengs hatte mich erst abgewimmelt von wegen er hätte keine zeit für spässe...
Hja heute bin ich wohl der einzige mit beiblatt für originalfelgen..

Aber das beim tüv... mein mechaniker des vertrauens hat nur gesagt.. die wollen hald keine alten autos auf der strasse desshalb bin ich durchgefallen..

Hja so oder so.. was nu.. irgendwie brauch ich da waszum vorlegen
Fantasie ist mächtiger als Wissen, Wissen ist beschränkt

Re: Beiblatt oder nicht

#7
Sooo, heute hab ich Post bekommen, direckt von Fiat- Schweiz
Die Felgen sind aus dem Fiatkatalog und ob das der Tüf nun will oder nicht, eintragen müssen dies nun.. ich freu mich riesig.. hihi... werd wohl mal wider der einzige sein der n Beiblatt für originslfelgen hat..pfff

Entlich, nach 10 jahren restauration wider n X mehr auf der strasse
Fantasie ist mächtiger als Wissen, Wissen ist beschränkt