Re: Sportnockenwelle 1500 i.e.

#42
Arbeiten zur Zeit: Dabei kann ich Hilfe benötigen wenn jemand Erfahrung hat:

Zündzeitpunkt bei Standgas 10°vOT laut Bertone, das ist bei mir schwierig, ich brauche ehr schon 15-18 damit der Motor ruhig läuft...

Wie weit kann ich auf hohen Drehzahlen nach Vor gehen ohne ein Risiko von Klopfen zu haben (bin jetzt bis max. 35 ° vOT bei 3500 rpm)

momentan hat der Motor bei höheren Drehzahlen nicht die richtige Leistung, da aber alles noch neu ist, will ich ihn erst mal ganz normal einfahren, und dann später auf den Prüfstand stellen zum weiterprogrammieren.

Wenn jemand Erfahrung mit dem Zündkennfeld hat also bitte melden, wäre sehr Dankbar...

Grüße aus Südtirol, wo wieder ein X mehr unterwegs ist. (Wenn jemand hier unterwegs ist einfach melden, dann kann man sich auch Treffen.

Re: Sportnockenwelle 1500 i.e.

#44
Sehr geiles Projekt. Find ich klasse das du dir direkt den Flansch gegossen hast :)
Wofür ist das Pilotlager im Schwungrad?

Zündung habe ich nur für den Turbo was da. Sonst Werte vom 1.5er SPI gibt gescannt irgendwo. Mikroplex Daten waren früher immer im Werkstatt Handbuch.

Re: Sportnockenwelle 1500 i.e.

#45
Tolles Projekt.
Und geniale technische Möglichkeiten da bei dir!
Mit 36 Grad liegst du nicht schlecht glaube ich. Aber die Klopfgrenze musst du an deinem Motor selbst ausprobieren.
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."