Suche Motor für den 1500 Vergaser

#1
Hallo in die Runde,

Ich habe meinen Motor zerstört.... Kopf, Block und 2 Kolben... einer mit Loch.
Reparatur lohnt nicht mehr.
Ich benötige einen guten Motor um meinen X wieder flott zu machen.
Wenn einer von euch einen über hat, oder weiß wer einen hat, bitte anbieten.
Ich würde mich sehr freuen.

Grüße aus Unna

Oliver

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#5
Naja aber wer gibt seine Reserven ohne Not her?

Diese Motoren werrden auch immer seltener.
noch vor 10 Jahren war das Netz und die Bucht voll davon, es gibt aber heute kaum mehr was.

Wenn man sich etwas auskennt, kann man natürlich auch artverwande Motoren ganz gut umstricken und passend bauen, so vom Regata, Ritmo, Delta 1, Uno, Fiorino, Tipo, Tempra, etc. Mit mehr Aufwand auch den 1,6er vom Punto oder vom Dedra/Delta2
Ich baue mir grade einen auf vom Tempra und der verschlissene der noch drin ist war auch vom Uno.
Es sind halt immer Kleinigkeiten anders, Bohrungen, Nockenwellen, Anschlüsse, Köpfe etc. Muss man sich halt auskennen im Fiat Regal.

Hier wird einer angeboten, angeblich vom X1/9. Ist aber in Echt vom Uno bzw Fiorino, so ein 149C1.000 ist eine gute Basis
https://www.ebay.de/itm/Fiat-x1-9-1500- ... Swh4tdBI2Q
Noch einer
https://www.ebay.de/itm/Motor-Komplett- ... SwRQlbDEwh

Hier einer vom Ritmo
https://www.ebay.de/itm/Fiat-Ritmo-75-M ... SwNGhZ3df-

Wie gesagt, es stellt sich die Frage was man selber kann. So gebrauchte, unbekannte Motoren würde ich immer erst aufmachen und zumindest teilüberholen (Laufbuchsen hohnen und neue Lager, Kolbenringe und Schaftdichtungen...
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Sportkupplungen
Anschlussätze el. BePu
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#6
Schade das der Cool-Man nicht mehr über das Forum erreichbar ist. Der hatte immer etliche gebrauchte (Original) Motoren auf Lager.
Lothar, wenn Du noch mitliest, kannst Du ja eventuell den Oliver mal anschreiben.
Viele Grüsse auch an Deine Familie,
Jochen
KR - X 190 EZ 10 / 89
FgNr: 128 AS 1 ZBB128AS007166036 Platinogold
Abschlepper vom Dienst

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#7
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich würde schon gerne wieder einen originalen Motor nehmen.
Die Motoren die noch neu angeboten werden, müssen für den X umgebaut werden ( nicht das Problem).
Sind aber auch schon alt, wenn dann noch die Dichtungen und der Zahnriemen neu müssen, kommt
da schon eine nette Summe zusammen.

Mir wäre ein gebrauchter, ohne großen Arbeitsaufwand lieber. Also warte ich noch etwas auf ein
Angebot.


Grüße aus Unna

Oliver


PS: X3468 ich kann dir keine PN schicken.

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#8
Sorry, aber das ist doch nicht dein Ernst, oder?
Du willst lieber einen unbekannten Gebrauchtmotor einbauen auch noch ohne neuen Zahnriemen weil Dir das zu viel Arbeit bzw zu teuer ist, einen Gebrauchtmotor vorher zu überholen bzw anzupassen? Ja Geiz ist geil... :shock:
Schon mal was von einer Milchmädchenrechnung gehört?
Du glaubst wohl alle die sowas als Reserve zu Hause haben, kommen mit Freuden an und bieten Dir ihren frisch gemachten Motor für n kleinen Gebrauchtpreis an...

Da hauts mir echt den Vogel naus, an dieser Stelle bin ich hier raus...
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Sportkupplungen
Anschlussätze el. BePu
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#9
Hallo Manfred,

da hast du wohl was falsch verstanden. Wenn ich einen neuen Lagermotor kaufe, der auch schon Jahrzehnte alt ist, der umgebaut werden muss, und an dem dann die Dichtungen und der Zahnriemen aufgrund des Alters usw. erneuern werden müssen, nehme ich lieber einen gebrauchten Motor. Das der erst geprüft und auch einen neuen Zahnriemen bekommt ist klar. Aber dann sind die Kosten deutlich geringer.

Warum du auf eine normale Anfrage von mir so reagierst kann ich nicht verstehen. Und von einem kleinen Gebrauchtpreis war hier auch nicht die Rede. Das man nichts geschenkt bekommt ist ja wohl klar. Wenn es dir dann den „Vogel raushaut „ ist das deine Sache.


Gruß

Oliver

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#11
Granada31 hat geschrieben:
5. Jul 2019, 20:03
Hallo Manfred,

da hast du wohl was falsch verstanden. Wenn ich einen neuen Lagermotor kaufe, der auch schon Jahrzehnte alt ist, der umgebaut werden muss, und an dem dann die Dichtungen und der Zahnriemen aufgrund des Alters usw. erneuern werden müssen, nehme ich lieber einen gebrauchten Motor. Das der erst geprüft und auch einen neuen Zahnriemen bekommt ist klar. Aber dann sind die Kosten deutlich geringer.

Warum du auf eine normale Anfrage von mir so reagierst kann ich nicht verstehen. Und von einem kleinen Gebrauchtpreis war hier auch nicht die Rede. Das man nichts geschenkt bekommt ist ja wohl klar. Wenn es dir dann den „Vogel raushaut „ ist das deine Sache.


Gruß

Oliver
ok aber so hat sich das halt für mich nicht gelesen... ggf hab ich das auch nur falsch verarbeitet.

Meine Erfahung bei "alten" Lagermotoren ist, dass Du da bis auf den Zahnriemen gar nix erneuern musst. Da wird nicht wirklich was alt, da diese Motoren UV geschützt in Kisten, ohne Betriebsstoffe und vor allem ohne Bteriebstemperaturen gelagert werden, fehlt da in aller Regel gar nix an den Dichtungen.
darum hab ich das nicht so verstanden wie Du gemeint hast, sorry.
Natürlich bleibt es dabei, dass Du den Motor an die X1/9 Perepherie anpassen musst, angefangen beim Öldruckgeber, über Ölpumpe, Ölwanne, Nockenwellenkasten, Ventildeckel etc etc..
Bei den ganzen Änderungen kann man genauso einen gebrauchten Motor auseinander nehmen, checken und überholen, der Mehraufwand ist überschaubar.


Warum es mir da "den Vogel raus haut" ist ganz einfach erklärt, ich hatte erst hier einen Bekannten mit seinem Fiat Coupe 16V der hatte einen Motorschaden. Lagerschaden am Hauptlager
Gegen meinen Rat (Motor reparieren mit anderer Kurbelwelle und neuen Lagern, fertig) hat er für viel zu viel Geld einen unbekannten Gebrauchtmotor gekauft und ungeöffnet eingebaut. Nach viel Arbeit dann der erste Start und etwas Gas klack klack klack,,, derselbe Scahden auch an dem gekauften Motor.
Dann immer noch beratungsresitent hat er einen kompletten Schlachter gekauft und wollte den Motro wieder blind tauschen.
Da haben wir dazwischen gehauen und den Motor einfach aufgemacht, zumindest die Ölwanne abgemacht und die Lager gecheckt. Und siehe da die Lager waren auch hier and er Verschleißgrenze... Hätte wieder nicht lange gedauert...

Was da Geld und Zeit verbrannt wurde... das treibt einem die Tränen in die Augen.
Und genau in diese fatale Richtung habe ich Dich auch laufen sehen... war also eher Sorge um deinen Weg als Spott...

Aber gut wenn du das mit den erforderlichen Arbeiten und Checks machst, warum nicht... die Frage ist nur warum dann nicht einen der günstigen Motoren aus dem Netz? Wenn Du eh eine halbe Überholung machst,... wäre das eine günstige Alternative.

Was ist denn genau am alten Motor kaputt gegangen?

Hessenandii hat geschrieben:
7. Jul 2019, 21:26
Solche Antworten wie oben bestärken mich erst recht hier kaum mehr was ins Forum zu schreiben.
War auch nicht das erste Mal.
Mei, dann bring dich halt im Gegenzug selber mehr ein, wenn dich sowas stört.

Ich schreib wie ich red und das tu ich wie mir der Schnabel gewachsen ist, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Solange man nicht unter eine gewisse Gürtellinie geht, muss ein Forum sowas auch abkönnen.
Das können halt viele Menschen nicht verstehen, vor allem in der heutigen Zeit wo political correctnes und doppelte Samthandschuhe scheins zu maximal übervorsichtiger Anwendung kommen.
Mir ist jedenfalls jeder lieber, der gerade heraus frei seine Meinung sagt als jemand der rumdruckst und vor lauter diplomatischem Anstand keine Kernaussage mehr zustande bekommt...

Aber natürlich ist das nur meine Sich der Dinge. Wie gesagt, bringe dich mehr ein und beeinflusse es auf deine Art.
Wie eine Mimose zurück ziehen nur weil einer mal ein etwas rustikaleres Wort gebraucht hat (und Du gar nicht mal beteiligt warst) ist sicher nicht dem Forum dienlich, genauso wenig wie als unbeteiligter rummeckern dass einem der Ton nicht passt.

Zum dritten Mal. Sei dann eben selber aktiv!!!
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Sportkupplungen
Anschlussätze el. BePu
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#14
teile liegen rum .....zu den stundenlöhnen die aufgerufen werden ist es billiger was
gebrauchtes laufendes zu nehmen zb uno 1500er ist aber nix häufiges

die zeiten von billigware ist vorbei.
Ich ziehe bei allen meinen altkarren vor das was ich habe überholen zu lassen.
nach der überholung lauft das in der regel besser und länger
meine meinung

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#15
Hallo zusammen,

Ich habe jetzt einen Motor. Werde ihn überholen und dann einbauen.
Sollte trotzdem noch jemand ein Angebot für mich haben, ruhig melden.
Wie ich festgestellt habe ist es nicht schlecht Ersatz zu haben 😉.

Grüße aus Unna

Oliver

PS. : Wolle ich hatte dir ein PN geschrieben....geht aber nicht aus meine Postausgang raus.

Re: Suche Motor für den 1500 Vergaser

#17
Hallo zusammen,

Update zum Motor. Ich habe einen gebrauchten Motor ohne Anbauteile gekauft.
Der Motor wurde gereinigt, Dichtungen und Zahnriemen erneuert, Anbauteile von
meinem alten Motor angebaut und die Inspektion durchgeführt. Zündverteiler
eingebaut, wie im Forum beschrieben. Nach ein paar kurzen Startversuchen sprang er an.
Dann die Zündung und das Standgas eingestellt. Probefahrt durchgeführt ohne Probleme.
Anschließende Sichtkontrolle ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Die Tachowelle wurde auch
noch erneuert .
Alles in allem war es eine schöne Aufgabe. Mit Flaschenzug und Scherenbühne war der
Aus und Einbau des Motors auch alleine möglich. Und wenn es dann alles funktioniert
ist es umso schöner. Werkstatthandbuch und Beschreibungen im Forum geben
gute Unterstützung bei den Arbeiten.


Was ich allerdings noch benötige ist der Thermoschalter für die Vergaserkühlung/Belüftung. Diese springt
nicht an. Überbrücke ich den Schalter läuft sie. Wenn jemand weiß wo ich den Schalter bekommen kann
bitte melden.

Grüße aus Unna

Oliver