Frage zum Kühler Entlüften

#1
hallo Zusammen

habe vor ein paar Tagen zur Vorsorge meinen kühler und Thermostat erneuert, leider ist jetzt das Temperaturniveau noch höher als vorher. Kann das sein, dass ich beim Entlüften einen Fehler gemacht habe ?
Ich habe so entlüftet:
- Schläuche angeschlossen
- Heizungshebel auf warm
-Entlüfterventil am Kühler oben aufgemacht
- Ausgleichbehälter aufgefüllt bis fast voll ( am kühler tropft jetzt Wasser aus Ventil)
- Motor gestartet und warmlaufen lassen ca. 15 min.
- dabei ist mir aufgefallen dass das Thermostat sehr spät aufgemacht hat (Anzeige schon über 90°) erst dann wird der untere dicke Schlauch am Th. warm (=offen)
- während dieser Zeit habe ich das Entlüfterventil mehrmals auf und wieder zugemacht, beim Öffnen kamen immer ein paar Tropfen

Danach Probefahrt. Die Temp. ist leider wie schon erwähnt jetzt höher als mit dem alten Kühler /Thermostat.
Habe ich eine Fehler gemacht ? Oder areitet das Thermostat nicht richtig ?

Danke +Gruss
Klaus

Re: Frage zum Kühler Entlüften

#2
hallo,

wenn ich davon ausgehe, dass der neue Kühler nicht verstopft ist, und die Wasserpumpe auch bei niedriger Drehzahl die erforderliche Pumpleistung erbringt, wird es wohl der Thermostat sein, der nicht in Ordnung ist.
Man muss teilweise sehr vorsichtig beim Einbau des Thermostaten sein. Die Gummidichtung muss sauber in der Nut liegen. Bei Verdacht lege ich den ausgebauten Thermostaten schon mal in einen Kochtopf, und beobachte die Bewegung bis das Wasser kocht.
Man kann gut mit der Hand vorne am Kühlerschlauch fühlen, wenn hinten der Thermostat öffnet.
Zur besseren Entlüftung kann man das Fahrzeug hinten etwas höher setzen. Das Niveau im Behälter muss über dem Entlüfter am Kühler sein.
Ich mach den Behälter im gut voll, und lasse am Kühler so lange Wasser ab, bis die Fingerspitze des Zeigefingers die Wasseroberfläche im Tank gerade noch berührt.
gruß
Patrick


---- das letzte Auto ist immer ein Kombi! ----

Re: Frage zum Kühler Entlüften

#6
Ist der Kühler tatsächlich von einem Kühlerbauer revidiert worden, oder hast Du nur einen anderen gebrauchten Kühler eingebaut?
Gruß
Christoph
"Ich weiß genau was Sie jetzt denken, und Sie haben recht!" Nicht von mir, sondern von: Thomas Magnum ;)
Bild

Re: Frage zum Kühler Entlüften

#7
Hallo Christoph,
den Kühler hat Klaus über mich von BlömerFüsser bekommen.
Sein alter Kühler ist schon wieder bei B&F zur Revision.
Mich macht allerdings auch stutzig, dass der X mit dem alten Kühler bei 85° im Normalbetrieb gelaufen ist.
Das spricht eigendlich nicht für einen verschmutzen Kühler.
Ich werde am Montag mal Hr. Stölzel fragen, ob er den alten Kühler schon zerlegt hat, oder ob er den vorher prüfen kann.
Hab die Diskussion leider erst heute mitbekommen.
Jochen
KR - X 190 EZ 10 / 89
FgNr: 128 AS 1 ZBB128AS007166036 Platinogold
Abschlepper vom Dienst

Re: Frage zum Kühler Entlüften

#8
Das Problem ist gelöst: habe den alten Thermostat von Savara wieder eingebaut. Temperatur ist jetzt viel besser, pendelt bei 80-85grad.
Den neuen Thermostat von Triscan schicke ich zurück, nach Beschreibung soll er bei 82grad oeffnen, macht er aber erst viel später.

Gruß
Klaus

Re: Frage zum Kühler Entlüften

#9
magath7 hat geschrieben:
23. Jun 2018, 15:02
Das Problem ist gelöst: habe den alten Thermostat von Savara wieder eingebaut. Temperatur ist jetzt viel besser, pendelt bei 80-85grad.
Den neuen Thermostat von Triscan schicke ich zurück, nach Beschreibung soll er bei 82grad oeffnen, macht er aber erst viel später.

Gruß
Klaus
Die richtige Öffnungstemperatur soll ja auch fast 10°C früher beginnen. Nämlich ab73°C - 77°C.
Gruß
Christoph
"Ich weiß genau was Sie jetzt denken, und Sie haben recht!" Nicht von mir, sondern von: Thomas Magnum ;)
Bild