Re: 5 Gang Getriebe an der rechten Antriebswelle undicht

#7
fiat500 hat geschrieben:
11. Mär 2018, 16:23
Hallo
Ich glaube die Flansche sind mit Sicherungsringen gesichert,
lassen sich aber mit 2 Hebeisen oder Schlagabzieher ausbauen.
Dann kommst du an den Simmering.
Sicherungsring prüfen / erneuern .

MfG Stefan
So ist es.
Ich habe zwei es mit zwei Montiereisen gemacht. Pass dabei auf, dass Dir der Flansch dann nicht ins Gesicht knallt. Stell Dich dabei also unter das Getriebe. :wink:
Bedingt durch die Drehrichtung der Welle, sind die Simmerringe r+l verschieden :!:
Gruß
Christoph
"Ich weiß genau was Sie jetzt denken, und Sie haben recht!" Nicht von mir, sondern von: Thomas Magnum ;)
Bild

Re: 5 Gang Getriebe an der rechten Antriebswelle undicht

#10
Goldi hat geschrieben:
11. Mär 2018, 20:00
fiat500 hat geschrieben:
11. Mär 2018, 16:23
Hallo
Ich glaube die Flansche sind mit Sicherungsringen gesichert,
lassen sich aber mit 2 Hebeisen oder Schlagabzieher ausbauen.
Dann kommst du an den Simmering.
Sicherungsring prüfen / erneuern .

MfG Stefan
So ist es.
Ich habe zwei es mit zwei Montiereisen gemacht. Pass dabei auf, dass Dir der Flansch dann nicht ins Gesicht knallt. Stell Dich dabei also unter das Getriebe. :wink:
Bedingt durch die Drehrichtung der Welle, sind die Simmerringe r+l verschieden :!:
So hatte ich das auch im Kopf. Mit zwei Abdrückschrauben geht es aber auch.
Gruß
Heiko Lange

BERTONE X1/9 CLUB DEUTSCHLAND
Mitgliederverwaltung/Homepage
heiko.lange(at)x1-9.de
www.x1-9.de

1500er 5-Speed
01/1979

Re: 5 Gang Getriebe an der rechten Antriebswelle undicht

#14
Hat sich erledigt , hab heute die linke Seite gemacht . Die Welle lässt sich , ohne den Flansch zu öffnen , aus dem Getriebe ziehen . Hab dann aber den Flansch mit den vier Sechskantschrauben auch abgeschraubt da in diesem der Simmerring sitzt . So konnte ich ihn schön am Schraubstock ausklopfen , alles sauber machen und wieder zusammenbauen . Morgen bekomme ich das Öl , ich hoffe jetzt ist alles dicht .