Motorumbau auf 1,6 16V

#1
Biete an: Motorumbauten auf 1,6 16V (Gebrauchtmaschine) für X1/9
Selbstverständlich mit Rechnung und ausgewiesener MwSt.
Der Umbau wird bei mir in der Werkstatt durchgeführt und ggf auch auf Wunsch vom TÜV abgenommen.
H-Fähig ist der Umbau erst bei Xern ab EZ 86. Oder es gibt eben auf Wunsch eine Eintragung auf Euro 2, dann ist eine Saisonzulassung eh günstiger.

Je nach Umfang und Aufwand kann der Umbau ab 3490,- inclusive Motor und Elektrik durchgeführt werden (Basispreis Fivespeed).
Im Basispaket sind enthalten ein gebrauchter Motor - immer mit neuem Service (Öl, Kerzen, Zahnriemen), X1/9 Alu- Ölwanne und X1/9 Ölpumpe, Elektrik (Motorsteuergerät samt angepasstem Kabelbaum, el. Benzinpumpe, angepasstem Drehzahlmesser, etc) und diverse neu angefertigte Teile wie Ansaugung, Aufhängung, Hosenrohr etc.
Sowohl für Vergaser- als auch Einspritzer-X geeignet.
Beim 1300er ist es wgen der kleineren Schwungscheibe aufwändiger und teurer, auch je nachdem was der Kunde sonst noch will, von Auspuffanfertigung über Sportkat bis Ölkühler.

Möglich sind Varianten
ohne Kat,
mit Metallkat,
mit Serienkat

dann bei Katversionen mit Euro 2,
mit entsprechendem Aufwand bis Euronorm D3.

Letztere wird Baujahresbedingt kaum mehr H-fähige Xer als Basis finden, aber das brauchts dann ja auch zumindest steuerlich nicht mehr.
Gegen Aufpreis kann auch eine Motor- und oder eine Getriebeüberholung noch mit gemacht werden, wobei die günstigere Veriante mit ungeöffneten Motoren natürlich vorher selbstverständlich einen Funktions- und Kompressionstest beinhaltet.

Bitte immer Einzelanfrage per PN oder email

Bild


Der Prototyp wurde 2014 von mir umgebaut und kann hier eingesehen werden: http://www.project-x19.de/forum/viewtop ... =3&t=13901
Zuletzt geändert von ManfredS am 30. Mai 2018, 01:35, insgesamt 4-mal geändert.
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Anschlussätze el. BePu
Sportkupplungen
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#2
Interessante Sache, besonders wenn die Zuverlässigkeit eines Serienmotors gewünscht ist.
Mich würde mal die Charakteristik dieses Motors interessieren. Merkt man ihm die 16V irgendwie an? Ist er noch drehfreudiger? Hängt er gut am Gas? Fühlt er sich "sportlich" an?

Anhand den Fotos sieht man auch wie schmal und schmächtig doch unser SOHC ist. Der 16V füllt den Motorraum in Längsrichtung ja fast komplett aus, obwohl er fast so aussieht als ob er da reingehört.
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#3
Er hat untenrum mehr Drehmoment, da der verwendete Motor ja dieselbe Bohrung hat wie der 1500er aber noch etwas mehr Hub.
Die 16 Ventile merkt man ihm vor allem obenrum an, da hat er deutlich mehr "Druck".
Die ganze Charakteristik dieses Motors passt perfekt zum Xer und wäre vermutlich auch da hinein gekommen, wenn es diese letzte Stufe des 128er Motors damals schon gegeben hätte.
Er fühlt sich einfach an wie die nächste Stufe der Motorisierung die der X ab Werk nie geniesssen durfte.
Es ist ein ganz anderes, viel dynamischeres Auto damit.
Das Mehrgewicht hält sich in Grenzen, ein Umbau auf Uno turbo Motor dürfte mehr Gewicht machen. So sind auch die Serien-Bremsen ggf noch geeignet, wenn ich auch dazu den Umbau auf Uno turbo Bremsen (bzw Palio) empfehle.
Mein TÜV Prüfer verlangt diese Änderung bei einer EIntragung auch.
Es gibt immer wieder Tuningautos, die noch mehr Leistung haben, aber das ist eine andere Geschichte.
Standfestigkeit wird hier halt durch annähernden Serientrimm erreicht.
Zuletzt geändert von ManfredS am 30. Mai 2018, 01:41, insgesamt 3-mal geändert.
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Anschlussätze el. BePu
Sportkupplungen
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#4
Das ist wirklich eine prima Sache für Leute die aus ihrem X ein moderneres Auto machen wollen. Wenn ich mich nicht schon für alle möglichen Tuninggebastelvarianten entschieden hätte, hätte ich mich jetzt mit Dir in Verbindung gesetzt. Auf dem Dänemark-Treffen war ein X mit einem moderneren 16V. Der klang wirklich bissig, konnte man neidisch werden... :twisted:
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#5
Mei, modern ist relativ. Die von mir verwendete Motorvariante hat dieses Jahr ihren 21sten Geburtstag. Ich denke, viele Xer Fahrer werden sich ihren X1/9 mit weniger Jahren auf dem Buckel gekauft haben...

Ich weiß jetzt nicht, was da bei eurer Begegnung in Dänemark für ein 1,6er Motor drin war.

Möglichkeiten gibts da ja diverse. Natürlich wird ein findiger Mehatroniker auch einen heutigen, wirklich modernen Motor (z.B einen T-Jet oder einen Multi Air Motor, oder gar was markenfremdes) einbauen können und dazu auch die moderne Can Bus Technik implantieren.
Die Frage ist, ob man sowas will. Irgendwo sind unsere Xer schon zu Oldtimer Ehren gelangt oder sie sind kurz davor.
Vom Wesen her sind sie alle Youngtimer, wo etwas mehr "motorische Würze" allgemein kein Makel ist, aber in meinen Augen hat das auch Grenzen. Zu modern ist da auch so eine Sache...
Ich denke, der hier verwendete 1,6er 16V ist der ideale Kompromiss ziwschen Moderne und noch stimmig zum Auto passender Motorentechnik.
Es handelt sich schließlich immer noch um "unseren" altbekannten 128er Block, wenn auch in einer seiner letzten Ausbaustufen. In dieser Form halte ich das durchaus noch für eine völlig stimmige Änderung, die auch (bei den passenden Baujahren am X) entsprechend mit dem "H" konform ist.
Die vielzitierte Angst vor Steuergeräten bei manchen Altblechliebhabern sollte bei Xer Fahrern alleine schon durch die bekannte Bosch L Jetronic im Einspritzer-X abgemildert sein... Auch wenn diese im Vergleich eine Steinzeit Elektronik hat.

Zum Motor selber, es gibt ja verschienene 1,6er 16V. Die aus den Stilo und co sind alle unbrauchbar, da es sich da entweder um die allerletzte Variante mit geringerer Bohrung und kaum mehr adaptierbarer Steuerung oder gar um Opelmotoren handelt.
Auch bei den älteren Fiats gibts unterschiedliche Varianten, nicht alle sind geeignet.
Dieser Umstand bedingt teils eine ggf etwas länger andauernde Suche nach einem geeigneten Spender.
Ein Umbauwunsch kann daher schon etwas Zeit in Anspruch nehmen, ein ins Auge gefasster Zeitraum ist maximal ein Umbau pro Quartal.
Zuletzt geändert von ManfredS am 30. Mai 2018, 01:43, insgesamt 2-mal geändert.
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Anschlussätze el. BePu
Sportkupplungen
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#6
So das erste Projekt für einen Kunden (aus dem Forum) war angefangen, liegt aber jetzt aus Gründen der Gesundheit (die des Kunden, nicht meine) erst mal auf Eis.
Der Spender ist schon gekauft und parat, diverse Teile liegen schon da...
Schade, aber Gesundheit geht natürlich vor.

Mal sehen ob noch wer so nen flotten Xer haben will... Luft dafür hab ich ja jetzt wieder...
Zuletzt geändert von ManfredS am 4. Feb 2016, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Anschlussätze el. BePu
Sportkupplungen
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#7
ManfredS hat geschrieben:So das erste Projekt für einen Kunden (aus dem Forum) war angefangen, liegt aber jetzt aus Gründen der Gesundheit (die des Kunden, nicht meine) erst mal auf Eis.
Der Spender war schon gekauft und parat, diverse Teile liegen schon da...
Schade.
Mal sehen ob noch wer so nen flotten Xer haben will...

Stell doch einfach mal Bilder von dem ganzen Umbau ein
Lido 128AS0090843
ZFA128AS000121175 1,6 EZ80 Wochnerumbau
ZBB128AS007152363 1600 EZ 84
Bild
Bild
Bild

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#9
ManfredS hat geschrieben:brauchst nur auf den Link im ersten Beitrag klicken ;-)

das hab ich schon gesehen , aber die ganzen Feinarbeiten damit man sieht was für Arbeit darin steckt
Lido 128AS0090843
ZFA128AS000121175 1,6 EZ80 Wochnerumbau
ZBB128AS007152363 1600 EZ 84
Bild
Bild
Bild

Re: Motorumbau auf 1,6 16V

#10
Ja natürlich gehe ich damit nicht so gern hausieren.
Es ist ein Zwiespalt, einerseits will man schon zeigen, wieviel Arbeit und Hirnschmalz in sowas steckt, aber andererseits muss die eine oder andere Detail-Lösung auch ein bissl ein Geschäftsgeheimnis bleiben.
Man knobelt mit einem Prototypen hin und her, probiert den einen Halter, das andere Lager etc etc... Dann hat man eine Lösung die soweit rund ist, dass man den Umbau anbieten kann und dann muss man damit auch etwas Geld verdienen können.
Ernsthaften Interessenten wird das alles erläutert und natürlich auch dem einen oder anderen Schrauberkollegen, der mir auch weiterhilft wenn ich was brauche. Aber öffentlich und frei zugänglich als Anleitung zum Nachbau werde ich sowas nicht machen, ich muss auch von was leben.
Du kannst Dich gerne via PN melden.
Zuletzt geändert von ManfredS am 4. Feb 2016, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Anschlussätze el. BePu
Sportkupplungen
1,6 16V Umbau für X1/9