Re: Umbau auf 1850 ccm

#241
Hallo

Heinz, das ist doch ein Witz oder?


Was meinst Du mit Witz?
Den Umbau auf 1,9 Turbo oder das anstehen der Pleuel am Kolbenboden?

Die Pleuel sind mittlerweile abgeschliefen und wurden ausgewogen, hie ging es nur um ein paar Zehntel.
Jetz habe ich in hier und alles dreht sich, das ganz wurd nicht von mir sonderen von der Firma Motoren Bauer in Weilheim
zusammen geschraubt. Und jetzt ist Neugierde angesagt oder?
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." (Walter Röhrl)

Ciao Scorpi
Bild

Re: Umbau auf 1850 ccm

#243
Hallo

Hier paar Bilderchen

Bild


Kurbelwelle 300 g leichter als Original
Bild


Bild


Kolben sind gleich schwer
Bild


Original Pleuel dahinter 730 g ZRP Pleuel 560 g
Bild


Bild


Bild


Bild


So Neugier befriedigt, was er Leistung haben wird hab ich noch keine Ahnung.
Er dürfte aber einiges besser gehen als vorher da er im alten Motor welcher noch drin ist den Druck
an den Kolbenringen vorbei in die Ölwanne geblasen hat insbesondere wenn der Lader aufgemacht hat
und das war bestimmt schon ein paar Jahre so.

Ich sag jetzt mal ganz frech für den 4 C dürfte es reichen ihn zu verblasen. 8)
Dieses Jahr vielleicht noch nicht aber nächstes Jahr nach ein paar feinarbeiten.
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." (Walter Röhrl)

Ciao Scorpi
Bild

Re: Umbau auf 1850 ccm

#246
Hallo

Verdichtung weis ich noch nicht, die Serie lag so viel ich weis bei 7,1:1 jetzt könnte sie vermutlich über 8,0:1 liegen.
Bei G-Tech hat der Punto allerding 4 Ventiler 9,0:1 http://g-techgmbh.de/html/img/pool/Moto ... 1_2013.pdf

Günther: Ledinegg wollte Wissen wie weit der Kolben in den Brennraum reinsteht dass sind genau 3 Zehntel
und das ist genau das was beim Planen des Blocks abgenommen wurde, beim Kopf waren es 25 Zehntel und die Bohrung
ist 87,00. Kannst Du die Schneidringdichtung besorgen, wenn es wäre?

Wer aus Hamburg hat dazu Beziehungen oder kennt den?
http://www.turbo-parts.de/Kupplungen/Fi ... :1506.html
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." (Walter Röhrl)

Ciao Scorpi
Bild

Re: Umbau auf 1850 ccm

#249
Hallo

was jetzt den Motor betrifft da gibt es eine weile Stillstand da wir eine Woche nicht da sind.
Der Ansaugkrümmer ist zur Zeit beim Schweißen, wie jeder weis hat der alte Ansaugkrümmer
die Schlauchverbindung zu den Einspritzdüsen, jetzt etwas was einige nicht ganz Hören wollen, ich habe die
Drosselklappe von meinem abgeschnitten. Ebenfalls abgeschnitten habe ich die Drosselklappe vom
1,4 litr. Turbo da der ganze Quatsch der da dran hing so nicht zu gebrauchen war, noch dazu hätte
der Gaszug verändert werden müssen, ebenfalls ist der Bereich um die Drosselklappe beim 1,4 verjüngt.

Der 1,3 ltr. hat ja ein gleich dickes Rohr und dort am abgeschnittenen Bereich ist das ALU 7 mm Dick,
das heißt da der 1,3 und 1,4 den gleichen Durchmesser der Drosselklappe haben und zwar 42 mm läßt sich nur
im Rohr vom 1,3 die 48 mm Drosselklappe verbauen.

Sobald das alles erledigt ist kommt der Kopf und die Ansaugbrücke zu dbilas auf die Flow Bench dort wird dann
das ganze, also Kopf und Ansaugbrücke optimiert, die sprechen von einer Leistungssteigerung von ca. 20 PS

Den Ladedruck werde ich nicht mehr ausreizen da die Verdichtung vermutlich von 7,1 auf ca 9,0 oder mehr steigt.

Hoffe jedenfalls dass das bis zum Ring alles fertig wird? Und falls bis dahin noch keine freiprogramierbare
Zündanlage aus zeitlichen Gründen verbaut ist, wird es halt eine piano Fahrt zum Ring.


Schneidringdichtung und verstärkte Kupplung ist bei Ledinegg bestellt mit dem man übrigens sehr gut Reden kann.
Der Günther hat da schon den richten Mann für seinen 1,9 ltr. erwischt.
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." (Walter Röhrl)

Ciao Scorpi
Bild

Re: Umbau auf 1850 ccm

#251
beim Orangen 1850 habe ich den Auspuff gewechselt.
Zubehür aus Amerika,Holley,red tube ,selber angebraten.
Hört sich dumpfer an,ist kleiner und etwas leiser als der
vorher verwendete,durch grösseren Durchmesser,dreht
der Murrl etwas besser hoch.Gelungen,bin zufrieden.
Kostet 70 Euros-billig.

Re: Umbau auf 1850 ccm

#252
Hallo

viel neues gibt es nicht außer dass ich auf die Teile warte,

außer das der Motor endlich raus ist und so sieht es aus wenn man die Kolbenringe sieht dann geht die Leistung
wie beim Sch..... voll in die Hose, beim Motörchen praktisch in die Ölwanne.

Bild


Werde wahrscheinlich noch die Gleichlaufgelenke wechseln sind ja auch schon 30 Jahre alt und klacken schon
ganz schön wenn man sie leicht verdreht und das dürfte auch nicht Normal sein.
Hat jemand Erfahrung mit den Teilen von Bielstein?
http://www.bielstein.com/fiat/x-1-9/get ... iebswellen

Tja der obere Hundeknochen von Motorhalterung wackelt auch leicht und der ist noch nicht mal alt,
da werde ich die Allgäuer fragen müssen, besonders den Torsten wie schnell er sowas Organisieren kann.

Was sagte ein Schwabe in den 79igern bei einem Bergrennen zu meinem Vater.
Mei Waga muas danach so geil laffa das de andere glei Wixa a fange. Späßle :lol: 8)
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." (Walter Röhrl)

Ciao Scorpi
Bild

Re: Umbau auf 1850 ccm

#254
Hallo

langsam komme ich ins Schwitzen mir fehlt noch die Kupplung und die Kopfdichtung, soll aber noch
ende der Woche hier ankommen vom Karl.

Den alten Motor behalte ich vorerst mal, aber falls jemand eine Kurbelwelle mit Pleuel benötigt inkls.
der abgenommen Kolben die gebe ich her.

Freiprogrammierbare Zünd / Einspritzanlage von TDD wird vor dem Ring nichts mehr, ebenso nicht die
größere Drosselklappe, die Firmen sind alle über Wochen ausgelastet.
Bekomme ich übrigens von hier, findet ihr unter dem Link Katalog.
http://aigner-motorsport.de/web/
http://aigner-motorsport.de/pdf/2011/sp ... o_2011.pdf

Habe heute eine Zeitlang mit ihm Telefoniert, 1,9 liter kennt er zwar nicht, er kennt aber den Karl Ledinegg
ganz gut.
Über ihn könnt ihr auch eine Zylinderkopfdichtung aus 10 lagigen Metall erhalten 220 Euronen die soll
einen Ladedruck von 2,5 Bar stand halten, die läßt er speziell anfertigen.
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." (Walter Röhrl)

Ciao Scorpi
Bild

Re: Umbau auf 1850 ccm

#256
jetzt lauft der Murl die 5. Saison-problemfrei-
Der rest macht mehr Sorgen.Getribeaufhängung zb.
Wer hat eine Idee zum verstärkung.
Nach einigen bergfahrten(nicht so schnell wie die Allgäuer)
und ein paar Kranzerl-Ich weiss unnötig-bricht Die
Schraube aus der Aufhängung.Kann man das Verstärken?
Sonst geht die Kraxn super.

Re: Umbau auf 1850 ccm

#257
Welche Stelle meinst Du genau?
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."

Re: Umbau auf 1850 ccm

#258
Getirbeaufhangung unten 3 Schrauben Getribeseitig.
Den Blozen zu Getribe hats 2 mal abgerissen.
Vielleicht stärkerer bolzen,ev 2. Aufhängung.
Derzeit haben wir den Bolzen geschweisst,und
hält-bis jetzt.Der uno hat -glaub ich 2 Lagerbuchsen.

Re: Umbau auf 1850 ccm

#259
Das ist aber ungewöhnlich, da sollte ja eigentlich das Motorlager die Kraft rausnehmen. Motorlager verschlissen? Da würde ich vor dem verstärken auf jeden Fall erstmal die Ursache suchen.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!