Kühler Tuning

#1
nachdem mich die sauschweren und ineffizienten alten Kühlerlüfter echt nicht mehr begeistern konnten, habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative auf der Höhe der Zeit begeben. Von der Motorsport- und Tuningszene her bin ich natürlich auf die Lüfter der SPAL Bauaurt gekommen und da habe ich was schönes gefunden...

Das ist dabei heraus gekommen.
Vorher, 2 klobige Lüfter, immenser Stromverbrauch und immer noch mäßige Kühlleistung
Bild
Bild


Nachher (montiert auf einem frisch von B&F überholtem "neuen" Kühler) Mit einem Kühlerlüfter völlig ausreichend auch für starke Belastungen.
Bild
Bild


Für die "Sahara-Version" kann auch eine doppelte Bestückung vorgesehen werden.

Vorteile:
Viel geringeres Gewicht
Weniger Platzbedarf (bessere Zugänglichkeit von unten)
Deutlich geringerer Stromverbrauch (nur 9A pro Lüfter)
Erheblich bessere Kühlleistung - 1430 m³/h (!)

Nachteile:
Keine Originalteile (für H kennzeichen aber kein Problem)

Wenn Interesse besteht, kann ich daraus gerne ein fertiges "Plug& Play" Paket anbieten, sonst halt als Inspiration zum selber nachbauen...
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Sportkupplungen
Anschlussätze el. BePu
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Kühler Tuning

#3
Das geringere Gewicht war für mich bzgl der Gewichtsverteilung am Fahrzeug kein ausschlaggebendes Kriterium, eher der Kraftakt so ein monströs bestücktes Gerät aus- bzw einzubauen... wenn er überhaupt am Stück raus geht... Jeder der schon mal den Kühler gewechselt hat, dürfte wissen, was ich meine...
Das mit dem Alukühler hört sich interessant an, jedoch sehe ich am normalen Straßenfahrzeug keinen Vorteil das Fahrzeug ausgerechnet vorne leichter zu machen...
Die von Henk angegebenen knappen 4 kg Unterschied machen das Kraut nicht fett und wo da nach Henks Angaben ein thermischer Vorteil liegen soll, erschließt sich mir auch nicht wirklich. Da Aluminium nur die halbe Wärmeleitfähigkeit von Kupfer hat, bezweifle ich hier eine Verbesserung bei gleicher Oberfläche und Geometrie des Kühlernetzes...

Trotzdem für Sportfahrzeuge natürlich interessant, vor Allem wenn z.B. der Tank nach vorne wandert zur besseren Gewichtsverteilung...
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Sportkupplungen
Anschlussätze el. BePu
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Kühler Tuning

#5
Hallo Manfred,

Seit dieser Woche bin ich etwas am X am Schrauben. Das Vorhaben war eigentlich die verschiedenen Gummischläuche zu ersetzen, da diese sehr porös sind, und noch einiges an Kleinkram. Das hat sich leider als viel mehr Aufwand entpuppt. Jedenfalls hatte ich diesen Post gesehen und hab mir gedacht, wenn ich eh die Schläuche ersetze, dann kann ich den Kühler & Ventilator zusätzlich verbessern.
Bild
Die erste Frage: hat der X immer nur einen Ventilator gehabt? Es sind ja eigentlich 2 Halter vorhanden. Bei deinem Bild sind auch 2 verbaut.

Die zweite und wichtigere Fragen: Ich hab mal bei SPAL geschaut was die im Angebot haben. Welcher Ventilator hast du verbaut? Was ist der Durchmesser?

Danke im voraus
MfG

Mätti

Re: Kühler Tuning

#7
Bild
Ich habe diesen genommen. Der passte ganz gut mit selbstangefertigten Blechstreifen zwischen Lüfter und Kühlerhalterung. Gekauft in der Bucht: 12V Spal Lüfter 246mm VA07-AP12/C-58A saugend 1060m³/h
Beste Grüße, Torsten.
x 1/9 Bj 1980, 1500

Re: Kühler Tuning

#8
Hallo, ich habe damals eine andere Variante verbaut, mehr aus dem Grund brauche Kühler als Tuning.

Die Grundlage hatte ich hier irgendwo im Forum gefunden, da war der Tipp mit dem Kühler vom Corsa B Diesel, passt sehr gut, Alu, nicht teuer ( was um die 60,- € damals). Mussten nur die Schläuche getauscht und ein unterer Halter geschweisst werden, der Lüfter stammt vom Twingo, leicht, flach und effizient auf den Rahmen des Alukühlers genietet.
Funktioniert sehr gut und wäre eine Low Budget- Alternative zu dem Thema.
Gruss
Oliver

Re: Kühler Tuning

#9
In meinen Augen ist das ganze auch sinnvoll umzubauen.
Ich habe auch den Spal Lüfter 247mm (mit 1060m3/h) verwendet den Tolu oben abgebildet hat.
Dafür habe ich mir Bleche machen lassen.

Dann gibt es noch den Spal Lüfter mit 283,5mm.
Dieser hat eine Luft leistung von 1360m3/h
Für diesen lasse ich mir jetzt Bleche machen da ich den bei mir verbauen möchte.
Nachteil ist, dass der Kühler eine höhe von 280mm hat. Somit steht der Lüfter oben und unten 1,5mm über.
Mich stört das allerdings nicht und dann hat man 28% mehr an Lüfterleistung.
(237mm mit 1060m3/h vs 283,5mm mit 1360m3/h)

Wenn jemand von euch Interesse an den Blechen (zur Montage von den Spal Lüftern) hat, dann kann ich noch welche machen lassen.
Schreibt mir einfach eine PN.

Die Bilder sind alle mit dem 247mm Spal Lüfter

Gruß
Manu

Bild


Bild


Bild


Bild

Re: Kühler Tuning

#10
Die Bleche von X3468 sind deutlich stabiler und auch schöner als meine vier einzelstreifen. Wichtig bei der Montage ist, daß der Lüfter nahe am Kühler montiert wird. Abstand führt massiv zu Leistungsverlust (niedrigerer Luftdurchsatz). Andererseits dürfen natürlich die Befestigungsschrauben des Lüfters nicht die Kühlerlamellen berühren / beschädigen. Will damit sagen daß hier eine gut ausgeführte Befestigung wichtig ist.
x 1/9 Bj 1980, 1500

Re: Kühler Tuning

#11
Manu, rollt der X eigentlich rückwärts wenn der große Lüfter an der Ampel anspringt? :-)
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."

Re: Kühler Tuning

#12
Da einige von euch Interesse an den Blechen haben, werde ich diese Woche welche in Auftrag geben.
Lieferung wird dann Mitte Dezember sein.

Die Bleche bekommt ihr fertig mit Nietmuttern drin und den benötigten Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben um alles zu befestigen.

Preis sind 30€ inklusive dem Versand.

Wer an den Blechen noch interessiert ist, einfach eine PN schicken und dann klären wir den Rest.

Gruß
Manu