Re: Umbau auf Elektro-X

#25
hallo,

das Projekt gefällt mir. Das wird sicher Erfolgreich abgeschlossen.
Zur Batterie wollte ich nur Anmerken, dass ich sie auch in die Tank- und Reserveradmulden platzieren würde.
Mit 100Kg im Kofferraum lenkt sich der X nicht wirklich gut.
Und in deinem Fall würde ich die komplette Elektrik entfernen, und einen neuen Kabelbaum anfertigen. In diesen würden ich dann die neuen, und die verbliebenen alten elektrischen Komponenten einarbeiten. Viele der Schaltungen sind nicht mehr zeitgemäß, und nach dem Umbau überflüssig.
Für den Sicherungskasten gibt es eine Alternative, die auf einem Modularen System basiert. Wenn du Hilfe brauchst, ich helfe gerne.
gruß
Patrick


---- das letzte Auto ist immer ein Kombi! ----

Re: Umbau auf Elektro-X

#26
Hallo Zusammen

Ich habe meinen X (also was noch übrig ist) vom entlacken/entrosten zurück.

Hier mal ein paar Bilder
Bild
Bild
Bild
Bild

Größere Überraschungen sind zum Glück ausgeblieben.
Die Schweißarbeiten sind überschaubar.

Gruß
Elektri-X

Re: Umbau auf Elektro-X

#27
Super!

Noch eine Frage zum Getriebe. Wird das Getriebe noch zerlegt?
Ein Forumskollegen hat sein Getriebe vor der geplanten Überholung sandgestrahlt. Trotz Abdichtung war nachher innen einiges an Sand.
Nicht dass Dir das auch passiert.
Vielleicht ist Glas ja auch nicht so "kriechfähig".
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."

Re: Umbau auf Elektro-X

#28
Ich hätte da mal ein paar Fragen zum Entlacken.
Wo liegen denn die Kosten für so etwas?
Würde das auch gerne mit meinem machen um einen wirklich sauberen Umbau zu gestalten, jedoch denke ich mir wenn das Auto so nackt zurück kommt und ich dann daran Arbeite, hab ich dann nicht innerhalb kurzer Zeit wieder Rost am Blech welchen ich vor dem Lackieren wieder beseitigen muss ? Dann wäre ja das Entlacken um sonst oder ? Natürlich Sieht man die verrosteten Stellen besser, das ist mir schon klar. Ich bin immer davon ausgegangen dass das Entlacken der letzte Schritt vor dem Lackieren (Grundieren) ist um einen sauberen Untergrund zu bekommen.

Bitte nicht gleich mit Wörtern erschlagen wenn ich Falsch liege :roll:
Gruß
Meine Schätze:
#82' X1/9 1600 Turbo Fivespeed
#82' Fantic Caballero Regolarita 75ccm Polini
#91' Toyota Supra 1JZ Umbau

Re: Umbau auf Elektro-X

#29
Hallo Zusammen

@Querlenker
An eine Revision des Getriebes habe ich noch nicht final nachgedacht. Für meine Projekt sind Schaltvorgänge nicht notwendig. Das Getriebe benötige ich voranging wegen dem Differenzial und der bequemen Anflanschung der Original Antriebswellen. Natürlich sollte der 4. Gang oder so sauber laufen. Rückwärtsfahrten werden per Knopfdruck eingeleitet.
Ich denke ich werde das Getriebe erstmal so versuchen und sollte es nicht zufriedenstellend sein kommt es wieder raus und wird gemacht.
Ein- und Ausbau an einem Elektromotor sollte etwas leichter fallen als an der originalen Maschine.
Ich denke darüber nach - in einer späteren Ausbaustufe - das Getriebe gegen ein sequentielles zu tauschen. Dazu will ich aber zuerst mal Erfahrungen nach hoffentlich erfolgreich abgeschlossenen Umbau machen.
Nach Rücksprache mit dem Saubermann fürs Getriebe VOR Auftragsvergabe versicherte dieser mir die schonende und nahezu abriebarme Methode des Trockeneis- und Glasstrahlen.
Aber danke für den Hinweis.

@Reactz
Die Kosten für diese Entlackung UND Entrostung für Karosse, Türen, Haube vorne, Haube hinten und Motorraumdeckel lagen bei 2050,-€ zzgl. MwSt.
Die Kosten für diese Nummer sind zwar nicht unerheblich aber ich konnte mir diese gegenrechnen. Wenn ich in der Zeit die man für eine konventionelle Entlackung und Entrostung meinem Beruf nachgehe (ich hab nen kleinen Handwerksbetrieb) kann ich die erforderlichen finanziellen Mittel besser und schneller generieren.
Ebenso würde ich niemals ein solches Ergebnis erreichen.

Du hast natürlich Recht mit dem Flugrost noch einer vollständigen Entlackung.
Die Karosse und die Teile werden zwar nach der Prozedur mit einem wässrigen Korrosionsschutz versehen aber lange hält dieser nicht. (siehe Foto unten)
Ich hatte eine Entlackung und Entrostung in Auftrag gegeben. Und ich kann dir versichern, an dem X ist absolut kein Rost mehr vorhanden. Auch an den Anbauteilen nicht.
Ich liste dir mal meine Vorgehensweise auf:

1. Entlacken
2. Entrosten
( Punkt 1 - 2 Dauer ca. 3 Wochen)
3. Blech, Spenglerarbeiten und sonstige Karosseriearbeiten.
4. nochmalige Entrostung mit unmittelbarem Punkt 5
5. KTL ( Katalytische Tauchbadlackierung) = Grundierung
6. finaler Lack

Natürlich kann man die Karosse auch nur Entlacken lassen und selber die rostigen Stellen suchen und entfernen. Aber ich hatte jedoch bedenken an den Stellen die ich übersehe oder erst gar nicht erreichen kann.
Der letzte Schritt vor dem Grundieren kann somit nur eine Entrostung (herkömmlich oder Bad) sein. Egal ob KTL oder herkömmliche Lackierung/Grundierung.


Ganz nett war bei der Abholung letzten Samstag das sich der Besitzer der Firma (EZZ in Zweibrücken) sich richtig über den X gefreut hat. " Gibts die noch?" war O-Ton. Sonst bekommt er oft 911 und Mercedes SL zum entlacken.

Hier noch ein Foto bzgl Flugrost.
Das ist eine Stelle am Heck an dem ich am Samstag mit den Händen den X in die Garage geschoben habe.
Bild
Iss schon etwas " angebraunt"

Ich hoffe ich konnte eure Fragen erschöpfend beantworten.

Viele Grüße

Elektri-X

Re: Umbau auf Elektro-X

#30
Super ! Danke dir recht herzlich !

Für mich sehr interessant da ich in dieses Gebiet noch nicht vorgedrungen bin aber mir bald nichts anderes mehr über bleiben wird. Bei mir ist zwar nur ein kleines Stück Schweller kaputt, aber ich denke um genauer ich hinsehen werden bzw. wenn der Unterbodenschutz unten ist wird mir übel werden. Preistechnisch doch schon ne klare ansagen und auch nicht gerade günstig (habe aber auch keinen Vergleich zu anderen Methoden). Danke dir jedenfalls für die Infos . Achja du hast mir mal geschrieben wegen dem Tipo Getriebe. Hab dir schon geantwortet ;)
Meine Schätze:
#82' X1/9 1600 Turbo Fivespeed
#82' Fantic Caballero Regolarita 75ccm Polini
#91' Toyota Supra 1JZ Umbau