Re: Turbo umbau

#24
So melde mich seit Langem wiedermal zurück.

Der Plan war ja damals eine 1.3 Turbo aus meinem Vergaser X zu machen, ist auch alles so passiert jedoch nicht sehr lange.

Also Vergaser Motor ist rausgeflogen, 1.3 mit dem X Getriebe rein + Komplette Turbo -Elektronik, bin dann damit so Ca 1 Monat gefahren. Die ersten eindrücke Waren Wow der geht auf einmal, gemeinsam mit der Uno T Bremsanlage und den gelochten Scheiben war es Traumhaft, jedoch war ich nicht zufrieden mit Lamda Werten und Abgas Temp. Somit stellte ich nach und nach um jedoch wurde er immer schlechter statt besser. Habe geschätzte 100mal alles kontrolierte im speziellen den Turbo da es mir komisch vor kam. Irgendwann den Entschluss gefasst "Der Motor muss raus!" , da hat's was !

Also X in die Garage , hoch mit dem ding , Motor raus und mal schauen. Als der Motor im noch warmen Zustand (Hatte ja schon genug Übung, jetzt ging das schon recht flott) , neben dem X lag sah ich den Übeltäter! Der LLK hatte sich mal eben so überlegt " Ich will nicht mehr, ich breche einfach mal auseinander".

Motor sollte gleich eine kompletten Neuaufbau erfahren, dabei stellte sich heraus das die Kopfdichtung am 3. Zyl auch schon leicht durchlässig war.

So da ich den Motor damals von einem spitzen Typen gekauft hatte und dieser seine Motoren auf 1.6 Liter umbaute, hatte ich mir fest in den Kopf gesetzt mit seiner Hilfe einen zu bauen.

Somit wurde er nach langem hin und her, und jeder Menge Quälenden Telefonaten ( DANKE dir nochmals wirklich von ganzem Herzen Kelly !) ein Fiat X1/9 1.6L Turbo !

So das ist nun auch schon ein wenig her und da Mann ja nichts besseres zu tun hat und Ich immer wieder Kleinigkeiten finde wo es jedes mal heißt "beim nächsten mal würde ich es anders machen!", Baue ich nun im Jahr 2018 den Motor sowie den X komplett neu auf.

Karosserie technisch solle er komplett ohne Stoßstangen auskommen, sowie ein spritzigeres Fahrwerk sowie Felgen bekommen (13 Zoll ist doch ein wenig zu dezent).
Der Innenraum soll, wenn der Geldbeutel mitspielt, eine Mischung aus schwarzem Alcantara (Türtafel, Armaturenbrett) und Roten Halbschalensitzen werden.

Motorisch wird es der 1.6T bleiben jedoch versuche ich Ihn neu aufzubauen, außerdem würde ich gerne von der Verdichtungs-reduzierungs-platte weg zukommen und auf Kolben umzubauen welche die Richtige Verdichtung bereitstellen. Außerdem würde ich gerne den Kopf bearebiten und Polieren lassen, sowie auf ein Programmierbares Steuergerät umsteigen.

Das sind wohl mal genug Ziele für 2018 :D

Da ich dann nichts zum fahren habe im Sommer muss ich wohl auf meine alte Fantic Fm 235 oder auf die Supra Mk3 1JZ zurückgreifen ;).

Re: Turbo umbau

#26
Hi,

ich weiß nicht ob du meinen Umbau gelesen hast. Ich habe ein 1.4 Turbo der ganz gut läuft ;-) Wenn du Hilfe mit TÜV und/oder programmierbaren Steuergerät hast, helfe ich gern.

Gruß Manuel aus Hamburg