Frage

#1
Hallo !
Hat jemand eine Ahnung ob man die KBS Felgen , ich meine die 7x13 et 5 , noch eingetragen bekommt. Es sind die späteren aus Deutschland. Passen die vorne überhaupt, wenn man noch das Serienfahrwerk hat ? Danke.

Re: Frage

#2
Moin Ralf,
Die Eintragung der KBS-Felgen sollte weiterhin grundsätzlich möglich sein. Es gibt zwar kein Gutachten speziell für den X (zumindest ist mir keines bekannt), aber Gutachten für andere Fiats (UNO, Cinquecento, ...). So etwas KANN ein TÜV-Prüfer als Grundlage nutzen und daraus eine Einzelabnahme für Dein Fahrzeug ableiten (wenn er denn gewillt ist).

Sollte Dein X ein H-Kennzeichen haben, ist noch beachten, dass alle Anbauteile (in diesem Fall die Felgen) nicht zu modern sind. Konkret dürfen die Felgen nur 10 Jahre jünger sein, als das Baujahr Deines X. Deshalb wird es bei einem 1300er vmtl. eher schwierig, diese in Verbindung mit dem H-Kennzeichen eintrafen zu lassen.
Viele der KBS-Felgen sind Anfang der 90er Jahre produziert worden, einen entsprechenden Stempel findest Du auf der Innenseite der Felgen.

Kommen wir jetzt zu der Bereifung und der Passung am X:
Vermutlich wirst Du keine Freigabe mehr für die damals sehr beliebten 175/50R13 Reifen auf einer 7“ Felge bekommen. Außerdem sieht die Kombination ohne entsprechende Tieferlegung eher lächerlich aus.
Mit den in der Szene bekannten 185/60 Reifen wird es platzmässig an der Vorderachse eng. Da ist dann individuelle Nacharbeit erforderlich...

Soweit meine Erfahrungen dazu. Es gibt ja einige X-Piloten, die diese Felgen eingetragen haben. Vielleicht meldet sich der eine oder andere hier auch noch zu Wort?

Grüße aus Hamburg
Michael
- Scuderia X1/9 -
Historischer Motorsport mit dem Fiat X1/9
http://www.scuderiax19.de
Bild

Re: Frage

#3
Servus

Eine Eintragung per Einzelannahme ist nach wie vor möglich, man braucht halt einen guten TÜVer der auch gewillt ist, wie der Michael schon geschrieben hat.
Noch was zur "10 Jahresfrist" beim H...
Die Felgen selber müssen nicht zwingend so alt sein. Als Nachweis kann auch ein altes Gutachten (hier vom Uno) vorgelegt werden oder ein alter Prospekt, etc.
Ich sehe hier die 175/60er als beste Bereifung, zumindest vorne. Die 185er würde ich dann in Mischbereifung hinten drauf tun.
Aber das musst unbedingt vorher mit deinem Prüfer abklären.
mfg., Manfred
email: motore-italiano@t-online.de
Bild


Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Anschlussätze el. BePu
Sportkupplungen
1,6 16V Umbau für X1/9

Re: Frage

#4
Danke.
Ein H Kennzeichen habe ich wegen Euro 2 sowieso nicht. Das ich einen willigen Prüfer brauche, hätte ich mir schon gedacht. Ich hatte gehofft das der X irgendwo erwähnt ist. Ist schwer zu durchschauen ob die Felgen RG oder Frankfurt heißen und es gibt welche aus Italien und welche aus Deutschland. Bzw. es war ja irgendwie ein komplettes Kit für den Uno.

Re: Frage

#5
Ja, es gibt zwei unterschiedliche Versionen der KBS-Frankfurt Felgen, aber das ist für die Eintragung unerheblich.
Angeblich sind die in Deutschland produzierten Felgen qualitativ besser verarbeitet, die erste Version aus Italien (Kennzeichnung RG) dafür etwas leichter. Die Felgen heißen aber in jedem Fall „KBS Frankfurt“.
Ich denke aber, das ist heute nicht mehr so wichtig. Der Zustand dieser Felgen sollte vielmehr eine Rolle spielen. Durch die oftmals vorgenommene Bereifung mit 175/50 haben einige dieser Felgen in der Vergangenheit recht heftigen Bordsteinkontakt gehabt....

Hast Du schon Felgen oder suchst Du noch, Ralf?

edit: hier noch ergänzend ein Bild von der Probemontage auf einem X mit nicht-modifiziertem Fahrwerk:
Bild
...und zwei Fotos aus vergangenen Tagen, als ich mit dem blauen Playmobil mit KBS unterwegs war.
So kann das also aussehen:
Bild
Bild

Re: Frage

#6
Da gibts auch einige Bilder:
https://www.project-x19.de/forum/viewto ... n&start=20
Ich habe die KBS auf meinem 78er 1300 eingetragen bekommen, hatte beim TÜV seinerzeit ein Prospekt von 1989 dabei - hat den Prüfer allerdings nicht interessiert.
Ach ja: 185/60x13 rundum, keine Serienstahldistanzscheiben, dafür allerdings Aluscheiben: VA 10mm pro Seite, HA 15mm pro Seite

Die Kombination Felgen/Reifen/Distanzscheiben/Fahrwerk muss man an jedem Auto individuell checken. Meine Kombi dürfte bei manch einem hier nicht funktionieren...

Gruß Ralf
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
Walter Röhrl