#21
Moin,
werde mir dann auf jeden Fall Dot 3 besorgen dafür muß ich fast 100Km fahren ,weil hier im Umkreis echt nix zu machen ist.
War heute noch bei Fiat und habe mir neue Entlüftungsschrauben besorgt,als ich sagte um was ein Modell es sich handelt,war der Verkäufer ganz angetan
und sagte, ich sollte doch mal umbedingt mit dem X vorbei kommen. :wink:

#23
vielleicht an der Stelle auch noch mal der Warnhinweis aus eigener Erfahrung: Fahrzeug mit Original-Hauptbremszylinder (ersichtlich aus allen Original-Rechnungen + Kauf vom Erstbesitzer) aus den USA importiert + Bremsflüssigkeit auf DOT4 umgestellt (Entlüftungsgerät ausgeliehen ...): Nach kurzer Zeit war der Hauptbremszylinder defekt und das ist NICHT lustig: Plötzliches Bremsversagen!!!
Nix gelernt und wieder DOT4 reingefüllt, einige Jahre Ruhe, dann wieder Bremsversagen, dieses Mal war die Ursache die angelöste Gummikappe vom Bremsflüssigkeitsbehälter-Deckel.
Man sollte also wirklich alle Teile tauschen, daher fahre ich heute DOT3, da ich mir bei der Kappe vom Bremsflüssigkeitsbehälterdeckel eben nicht sicher bin. Vermutlich hatten die US-X einfach andere Spezifikationen. Gab es damals in den USA DOT4?

#25
Pauer:

halte dich nicht so stark an die Bezeichnungen DOT 3/4/5 , denn sie sind Aussagen ueber die Eigenschaften. Nicht jedoch ueber die Zusammensetzung.
Also einfach auf die Flasche schauen und lesen. Einige Bremsfluessigkeiten sind halt nicht wahlweise auf Mineraloelbasis oder Glykolsäureesterbasis zu bekommen.
EPDM vertägt keine Mineraloele, NBR verträgt kein Glykolsäureester. Da DOT 4 Handelsueblich Glykolsäureester beinhaltet, Empfehle ich EPDM.
Leider kann ich nur von meinem X sprechen, ein später Bertone. Ich habe auswewechselt: Zuleitungsschläuche, beide Geberzylinder, Kupplungsnehmer und Radbremsschläuche. Der rest war resistent gegen Glykolsäureester.



PS:
wundert euch nicht ueber meine Umlaute, ich bin im Urlaub, und an dem PC im Hotel gibt es keine Umlaute auf der Tastatur :?
Da muss ich immer erst welche aus anderen Texten klauen. :D
gruß
Patrick


---- das letzte Auto ist immer ein Kombi! ----

#27
Vermutlich hatten die US-X einfach andere Spezifikationen. Gab es damals in den USA DOT4?

Das würde aber wiederum nicht zu meinem X passen. Der ist ja auch ein US-X und bin nun seit 8 Jahren mit DOT4 und ohne diese von Euch beschriebenen Probleme gefahren.
Nicht dass nun das DOT3 meine Bremsschläuche angreift :?
Bild

#28
Das habe ich auch einige Jahre gemacht, mit der DOT 4 von Bendix. Dann habe ich sie ausgewechselt, gege die selbe Flüssigkeit (auch DOT4 von Bendix), und innerhalb einer Woche war der Schlauch durchnässt. :cry:
Das war dann der Grund, warum ich mich mit der Sache auseinandergesezt habe. Meine Lösung war dann EPDM als Zuleitungsschlauch, und die aktuelle DOT4 von Bendix. Inzwischen fahre ich sogar 5.1 problemlos.


PS:

danke für die Umlaute :D
gruß
Patrick


---- das letzte Auto ist immer ein Kombi! ----

#29
tja, DOT4 ist nicht gleich DOT4: Auf der Suche nach passenden Schläuchen wurde Bremsflüssigkeit und ATE Bremsflüssigkeit bzgl. Beständigkeit unterschieden, das spricht doch auch schon Bände :-)

Re: Schläuche

#30
Hi Leute,

ich glaube, ich würde dann bei mir der Einfachheit halber DOT3 belassen. Ich wollte über Winter die Schläuche und Flüssigkeiten für Kuppulng und Bremse wechseln, v.a. die Zuleitungen von den Behältern zu den Zylindern, dabei ggf. gleich Hauptbremszylinder und Kupplungszylinder tauschen.

Fragen dazu:

[b]1. Schläuche: [/b]

a) Welche Schläuche für die Zuleitungen kaufe ich bei der Bremse für DOT3, wenn die Goodyear EPDM nur für DOT4ff. tauglich sind?

b) Kann ich die gleichen Schläuche auch für die Kupplung benutzen?

[b]3. Flüssigkeit:[/b]

a) Bremse: Wo bezieht Ihr DOT3 und welches Fabrikat nehmt Ihr? Ich habe im Netz welche von ATE (ATE G DOT3) gefunden oder von Lucas (heute TRW, TRW PFB301 DOT3).

b) Kupplung: Welche Flüssigkeit kommt in die Kupplung?

[b]4. Welches Gerät zur Bremsentlüftung benutzt Ihr? [/b]

Ich habe hier mehrere Geräte gefunden, kennt sich damit jemand aus?

http://www.korrosionsschutz-depot.de/we ... ntlueften/

http://www.korrosionsschutz-depot.de/we ... eben?c=419

http://www.korrosionsschutz-depot.de/we ... leed?c=419

Grüße!