#42
hä ? wie jetzt ... wat is dat denn für ein Geselle ?
nix guter Tip ?
schlechte erfahrungen gemacht, Miket ????
CU
Stephan
Bild


Das Leben ist kein Ponyhof ...
Bild

#44
Ich weiß nicht, was Ihr habt. Ganz einfach über tvh-autoteile eine Nockenwelle anklicken und schon ist die Sache geritzt. Da mußt Du nicht mal anrufen!

Tja...

#45
Tut mir mal en Gefallen und fragt beim nächsten mal am Ring abends beim Lagerfeuer einfach mal locker, ob jemand Erfahrungen mit Thomas Tuning hat.... Der Abend ist mit Sicherheit gelaufen! :shock:

Ist aber absolut nicht druckreif und daher wirklich live besser...

Nun ja

#46
Meine Erfahrung lag so halb dazwischen. Eingekauft per webshop, Vorauskasse mit Bankeinzug, bitterböse Mail, warum der Bankeinzug platzte - bis sich rausstellte, dass sine Büroangestellte einen Zahlendreher in meiner Kontonummer fabriziert hatte. Eine Entschuldigung kam zwar nicht, aber die Ware (übrigens erstklassig) einen Tag später...
Noch ein Bekloppter mehr ;-)

1988er i.e. in Nero 601
128AS10162813

#47
wenn tvh und Thomastuning ein und das selbe sind ...
dann hab ich letzens über Ebucht Fußmatten bei denen geordert ... war 1A ... Ware OK, Versand war auch ok ... komunikation hat so eigentlich nur via Mail statt gefunden ...
also hab ich wohl klassisch SCHWEIN gehabt !?
CU
Stephan
Bild


Das Leben ist kein Ponyhof ...
Bild

#49
Die Erfahrungen, die hier im Forum immer wieder wiedergegeben werden sind halt schon 10 Jahre alt. Da die den X nun aufgegeben haben, werden nun auch die raren Schätzchen gerne verkauft. Hatte vor 10 Jahren auch vergeblich versucht einen Chromrahmen zu erstehen und war etwas irritiert, als ich die Auskunft erhielt, dass das nur an langjährige Kunden gehen könne (hatte meinen X ja 1994 erst erstanden ...). Trotzdem, die Bestellungen in letzter Zeit waren o.k. und gut abgewickelt. Sofern die Ware geliefert wird, die Qualität und der Preis stimmen, dann kann jeder selbst für sich entscheiden, ob er lieber alten Feindseligkeiten oder eher aktueller Ware Raum gibt.

Nockenwelle

#50
Ich rufe da morgen mal an und frag mal nach der Nockenwelle.
50Euro für eine neue ist ein Hammer Preis.

Ich sag bescheid was gelaufen ist.


Gruß
Harry
Ferrari Bertone 1,5L 87Bj. Doppelwebervergaseranlage 2x36DCNF, Sportnockenwelle 300Grad, einstellbares Nockenwellenrad.

#51
Hab bei TVH angerufen. Keine Nockenwelle auf Lager. Können auch keine liefern.

Ich denke die haben noch nie welche gehabt !

Soviel zu dem Angebot !

Noch fragen ?


Gruß
Harry
Ferrari Bertone 1,5L 87Bj. Doppelwebervergaseranlage 2x36DCNF, Sportnockenwelle 300Grad, einstellbares Nockenwellenrad.

#52
Zum Thema TVH / Thomas Tuning:

nachdem ich vor etwa 8 Jahren "sehr nett" :evil: am Telefon abgespeist wurde, habe ich vor kurzem beim TVH eine Chromstoßstange für mein Lido für 25 Euros bei eBucht erstanden. Mann muss nur lange genug warten... :wink:
Da er sehr nett mit mir umgegangen ist (email), nehme ich mal an dass er sich von den alten doch etwas unfairen Geschäftspraktiken abgewandt hat und jetzt doch "normaler" geworden ist.

Zum Thema Nockenwellen:

Wellen über 280° halte ich für den Straßenverkehr für zu viel. Die 1300er A/a-Serie- / 1500er Vergaser-Wellen sind ganz o.k. (272°) und auch nicht allzu teuer, gebrauch beim Schnitzler zu bekommen. Die neuen vom Bielstein haben sich in Markus' Motor zweifach zerlegt, möglicherweise aufgrund von Härtefehlern (ist allerdings nicht ganz sicher da auch die Ölversorgung möglicherweise nicht ausreichend war).

Gruß, Alex
http://www.x19world.de

#53
zum Thema Thomas Tuning kann eigentlich nur Gutes berichten,jedenfalls vor 10 jahren als meinen X restauriert habe, habe ich viel bei Thomas tuning bestellt. Z.Bsp. Frontscheibe und so ein Teil per Postnachnahme in die Schweiz zu schicken ist glaub ich nicht ganz einfach, hat aber bestens funktioniert. Ok woe das heute läuft kann ich nicht sagen. Ich fahre übrigens eine 300° welle im strassenverkehr, geht problemlos auch mit vernünftigem Leerlauf. Doppelvergaser sollten aber schon sein. Jedesmal wenn ich für den TüV :evil: ( MFK ) den Serienvergaser montiere läuft der Motor sosolala, er verschluckt sich halt ein bisserl :D .
Ich hätte übrigens noch zwei Original Nockenwellen vom 1500 er Vergaser sowie eine Sportwelle da kenne ich aber die Steuerzeiten nicht, aber falls jemand Interesse hat würde ich sie ausmessen.
X1-9 Fahrer zum zweitenmal

Sportnockenwelle

#54
Hallo Jungs,

mit den Nockenwellen bin ich immer noch nicht weiter !

Aber was neues :

Nach dem ich die Sportnockenwelle wieder ausgebaut habe ist mit aufgefallen, das die von vorne bis hinten innen in der Mitte ausbebohrt ist.

Da heist: am Ende der Nockenwelle wo das Nockenwellenrad montiert wird, ist ein Gewinne drin wo das Nockenwellenrad fest gemacht wird.
Wenn ich das Gewinde vors Auge halten kann ich durch die Nockenwelle sehen wie ein Fernrohr.

Normaller weise würde ich vom logischen her sagen i das gut, da die NW Gewicht verloren hat, damit leichter ist.

Jetzt die Frage:

Ist das jetzt ein vorteil oder ein Nachteil von der Nockenwelle ?

Gruß
Harry
Ferrari Bertone 1,5L 87Bj. Doppelwebervergaseranlage 2x36DCNF, Sportnockenwelle 300Grad, einstellbares Nockenwellenrad.

Re: Sportnockenwelle

#55
Harry hat geschrieben:Hallo Jungs,

mit den Nockenwellen bin ich immer noch nicht weiter !

Aber was neues :

Nach dem ich die Sportnockenwelle wieder ausgebaut habe ist mit aufgefallen, das die von vorne bis hinten innen in der Mitte ausbebohrt ist.

Da heist: am Ende der Nockenwelle wo das Nockenwellenrad montiert wird, ist ein Gewinne drin wo das Nockenwellenrad fest gemacht wird.
Wenn ich das Gewinde vors Auge halten kann ich durch die Nockenwelle sehen wie ein Fernrohr.

Normaller weise würde ich vom logischen her sagen i das gut, da die NW Gewicht verloren hat, damit leichter ist.

Jetzt die Frage:

Ist das jetzt ein vorteil oder ein Nachteil von der Nockenwelle ?

Gruß
Harry


???
Aaalso, die Nocke ist immer hohl. Muß sie auch sein, weil das Öl über's mittlere Nockenwellenlager in die Nocke gepumpt wird und von dort die anderen Nockenwellenlager über kleine Bohrungen mit Öl versorgt. Nur sind die Nocken, die ich kenne jeweils mit Blechstopfen an den Enden verschlossen. Ich weiß es ja nicht genau, aber ich behaupte mal, wenn die Enden offen sind, tritt dort das meiste Öl aus und die NW-Lager werden nicht ausreichend geschmiert.
Gruß,
Markus

Re: Nockenwelle

#56
Hallo zusammen,
Ich häng mich mal an diesen uralten Beitrag.

Da mein X ja nun weitgehend fertig ist, habe ich mich an einen alten 1500er Motor gemacht um Ihn neu aufzubauen.

Ziel ist eigentlich an dem Motor ein wenig Erfahrung zu sammeln, weil ich in der Motorentechnik doch eher noch mit sehr viel Leihenwissen unterwegs bin. Es ist also eher ein Lehrstück.

Zu einem vorhandenen 138 AS Rumpfmotor habe ich mir einen passenden Zylinderkopf besorgt.

Was unter anderem fehlt ist eine passende Nockenwelle.

Nun Meine Fragen:
Wo liegen eigentlich die Unterschiede in den Serienwellen
Kann man diese Untereinander Tauschen?
Kann man auch Wellen von anderen (welchen?) Fahrzeugen verwenden?
Wie kann ich an der NW erkennen zu welchem Motordiese passt?

Ich würde mich sehr über ein paar Erklärungen freuen

Viele Grüße
Stefan

Re: Nockenwelle

#57
Hab zwar nicht soviele Nockenwellen gemessen und gemacht wie andere hier bin jedoch MPI und Vergaserwellen im Turbo gefahren.
Je nachdem was du vor hast - Kauf beim Dbilas einfach ne Welle. Ruf dort an. Sag was du mit dem Motor vor hast und Bau sie einfach ein.
Warum/wieso manche Wellen einlaufen wird man vermutlich nie ganz ergründen können. Einfach Wellen opfern und Härte messen oder winkligkeit/Rauheit usw ist die Sache eigentlich nicht wert.

Falls du dennoch ne Serien 272er Vergaserwelle willst - lass dir den Hub vorher ausmessen und sagen aus welchem
Motor der ist etc. pp.

Re: Nockenwelle

#58
Wenn du die Vergaser Nocke einbaust kannst mit guter Leistung rechnen.
Für mehr Spass alles ....Kopf machen,Nocke verstellbarees Nockenradl,
Verdichtung,grosse Vergaser...zb Ritmo 105 ....sonst hast nur halbe Sachen.
Das ist meine Meinung.....fahre seit 34 jahen irgendeine Tuningkiste.

Re: Nockenwelle

#59
Hallo Stefan,
Baust du einen Vergaser oder FI Motor?
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."