Seite 1 von 1

Öl am Auspuff

Verfasst: 26. Sep 2018, 20:39
von Unverbesserlicher
Hallo an Alle,
Ich habe vor einem Jahr meinen Motor komplett überholt. Alles war sehr gut. Motor dicht , läuft sauber und zieht ohne Probleme durch.
Bin echt zufrieden, nur ein Punkt bekomme ich nicht in den Griff:
Immer wenn der X länger steht ohne den Motor zu Starten ( min. zwei Monaten ) habe ich plötzlich Öl auf den Auspuff und auch unterm Auto.
Genauer gesagt dort wo der Auspuff am Krümmer verschraubt wird. Ich finde nicht wo es her kommt, habe schon alles mit einer Lampe abgesucht.
Motor ist dicht. Wenn ich dann den Motor wieder warm gefahren habe und das Öl auf dem Auspuff verbrannt ist , ist alles wieder in Ordnung
und unauffällig.
Wenn der Wagen regelmäßig bewegt wird und nicht länger steht ist auch alles im grünen Bereich und Trocken . Auch Ölverlust hat er keinen.

Hat vielleicht jemand auch schon mal das Problem gehabt , oder kann mir sagen wo das Öl herkommen könnte.
Vielen Dank für eure Unterstützung
der Unverbesserliche

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 27. Sep 2018, 05:34
von HardyK
Ich habe da eine spontane Idee:
Könnte das Öl aus der Kurbelgehäuseentlüftung sein? Zumindest bei mir hängen an dem Schlauch, der zum Luftfilterkasten geht, immer ein, zwei Tropfen Öl. Wenn die sich in der Vergasergrundplatte sammeln könnten die dann evtl. auf den Krümmer runtertropfen. Ich wüsste allerdings auch nicht, wieso das bei abgestelltem Motor mehr werden sollte....

Gruß
Hardy

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 27. Sep 2018, 11:22
von Streitberg
Hallo
über dem Auspuff liegt doch nur noch der Nockenwellenkasten und der Ventildeckel.
In der Richtung würde ich suchen. Erst mal Ventildeckel runter und sehen ob die Dichtung richtig sitzt. Evtl such Simmerring Nockenwelle.
Viel Spaß
Andreas

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 27. Sep 2018, 16:02
von rolfx19
Hallo. Das hatte ich auch Nockenwellenkastendichtung und Nockenwelle Simmerring . Gr Rolf

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 27. Sep 2018, 17:11
von Unverbesserlicher
Hallo Kollegen , Freunde ,
vielen Dank für eure schnelle Antwort.
Ich habe den Luftfilter noch mal überprüft und auch ein Bild eingestellt , alles Sauber. Auch die Dichtungen habe ich noch mal angesehen.
Wenn dort wirklich was undicht ist , dann dort wo ich ohne größeren Ausbau nichts erkennen kann. Der Motor ist Trocken. Auch da habe ich ein Bild
mit gesendet. Auf dem Bild am Auspuff kann man erkannen, das an der Verbindung Krümmer zum Auspuff feucht ist.
Wenn ich nichts weiter finde , werde ich über den Winter mal den Auspuff abbauen und den Krümmer raus nehmen.

Bild


Bild


Bild


Bild

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 27. Sep 2018, 20:43
von Joachim
Hi, die Bilder sind superklein, ich sehe da gar kein Öl. Kannst Du mal das wo das Öl zu sehen ist größer machen?

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 28. Sep 2018, 07:21
von Unverbesserlicher
Hallo , größer habe ich es leicder nicht bekommen. Aber dort wo der Rost nicht zu sehen ist , ist es feucht. Und es zieht bis zum Krümmer hoch.
Ich habe schon gedacht das sich was über den Motor im Krümmer sammelt.

Bild

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 28. Sep 2018, 07:25
von Unverbesserlicher
Werde den Auspuff mal in den nächsten Tagen abbauen. und mal nachsehen. Kann aber etwas dauern , da die Zeit gerade fehlt . Melde mich dann
noch mal was ich rausgefunden habe.
Fakt ist, der Motor am Krümmer ist dicht und am Krümmer ist auch kein Öl runtergelaufen. Habe alles mit den Fingern abgefühlt und auch abgeleuchtet.

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 28. Sep 2018, 21:08
von Pauer
Ist das wirklich Öl oder event. konzentriertes Frostschutzmittel? Dann könnte es vom Ansaugkrümmerflansch kommen ...

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 29. Sep 2018, 13:42
von rolfx19
Hallo. Wenn es Oel ist riecht es nach frischen Teer. Gr Rolf

Re: Öl am Auspuff

Verfasst: 31. Jan 2019, 15:44
von Unverbesserlicher
Hallo an alle X1/9 Freunde,

möchte noch mal einen kurzen Zwischenbericht geben. Wie ich berichtet habe, habe ich ja immer nach längerer Standzeit Öl auf den Auspuff gehabt .
Hiermit möchte ich mich auch noch einmal für die Antworten von euch bedanken.

Den Sommer über war alles in Ordnung, da der Wagen ja des öfteren bewegt würde. Aber jetzt in der Winterpause wieder das gleiche Thema.
Nach ca.2,5 -3 Monaten Standzeit waren wieder Öltropfen unterm Auto , und wieder war der Austritt an der Anbindung Auspuff zum Krümmer.
Jetzt wollte ich doch wissen wo das Öl herkommt und habe den Auspuff und Krümmer abgebaut. Der Kanal vom Auslassventil des 2 ten Zylinder war so voll
mit Öl , dass es in den Krümmer lief und dann an der Dichtung Krümmer / Auspuff ausgetreten ist. Dieser Vorgang hat dann wohl immer seine Zeit gebraucht.

Da ich den Motor ja vor kurzem komplett Überholt hatte und der Zylinderkopf von einem Motorspezialisten überholt wurde, bin ich jetzt mal gespannt
was dort die undichtigkeit hervor gerufen hat ( Schachtabdichtungen, Haarriß etc. ).

Mit einem Endoskop konnte ich nichts feststellen . Der nächste Schritt ist nun den Kopf mal abbauen und nochmal zu dem Motorenspezialisten bringen.

Gruß euer Unverbesserlicher


Bild


Bild