#2
Hallo Rolf,

du hast beide, die kurze hinter dem Tacho bis in den Wasserkasten und dann die lange weiter.
Vieleicht ist die kurze aber auch nur aus der langen rausgerutscht. Hatte ich letzte Woche.
Die Verbindung ist nur gesteckt.

Gruß Michi
Fahr ich mitn X1/9 ist Urlaub

Tachowelle

#4
Hallole,

habe Dir einen neue 1500er Welle (langer Teil der Welle) sofern Du eine benötigst.

Melde Dich einfach per PN wenn Du sie benötigst.

Viele Grüße

X1/9 Doc
! Ohne X is einfach nix los :-)!
!! Real Cabrio X 1/9 !!
!!! Project X26 in progess !!!
!!!! Dallara X1/9 - sunrise has started !!!!

#5
Hallo Die Tachowelle in Getriebe ist Kaputt ,die kurze ist in Ordnung in Getriebeeingang muss das Teil auch neu oder nicht was muß ich beim Einbau beachten. Für Ratschläge bin ich dankbar. Gr Rolf

#6
Tut mir leid, hab ich noch nicht gemacht.
Da ist aber so ein Simmerring am Getriebe der undicht werden kann.
Wie und ob der getauscht wird weiß ich aber nicht.

Gruß Michi

PS. ist glaub ich ne Drecksarbeit :roll:
Fahr ich mitn X1/9 ist Urlaub

#7
Getriebeseitig ist die Tachowelle als Vierkant angeformt.
Einfach reinstecken und festschrauben.

Sollte das abgebrochene Stück noch im Getriebe stecken,
versuche, es mit der Druckluftpistole "rauszublasen"

Neue Welle in möglichst weiten Bögen verlegen, nicht eng biegen.
Gruss, Torsten


Bild

http://www.x19club-allga.eu
1300 B-Serie 128AS0085762 03/78 powered by Scuderia Algovia
1300 A/a-Serie 128AS0021381 04/75 Turbo i.E.

#9
Hallo Ich habe heute die Lange Tachowelle eingebaut . Abgebrochene Stück in Getriebe mit der Druckluftpistole rausblasen hat nicht funktioniert, mußte es gegen ein gebrauchtes Teil ersetzen. Arbeitszeit :evil: :evil: 4 Stunden Probefahrt und es ist alles bestens :D :D :D :multi: :multi: Gr Rolf

Re: Tachowelle

#10
Hallo Zusammen

Bei mir steckt ein abgebrochenes Stück Tachowelle (der Vierkant) im Geber am Getriebe fest.
Hat jemand eine Idee wie ich das rausbekomme ?

Das Getriebe ist ausgebaut.

Kann man die Gebereinheit ausbauen ohne das Getriebe zu zerlegen?
Da befindet sich seitlich eine Schraube (Innensechskant)

Vielen Dank für eure Antworten.

Viele Grüße

Elektri-X

Re: Tachowelle

#14
hallo,

gut sortierte Karosseriebauer haben oft ein Schweißgerät, mit dem sie so eine Art Nagel auf das Blech schweißen können. Mann zieht mit diesen aufgeschossenen Nägel Beulen aus dem Blech. So einen Nagel kann man auf das abgebrochene Stück in der Hülse aufschweißen. Am besten den Nagel vorne etwas mit Isolierband versehen, damit man nicht versehentlich die Hülse trifft. Das abgebrochene Stück der Tachowelle ist aus sehr hartem Federstahl. Anbohren oder ähnliches geht sehr schlecht.
Aber den Nagel Aufschweißen geht gut, hab ich schon gemacht.
gruß
Patrick


---- das letzte Auto ist immer ein Kombi! ----

Re: Tachowelle

#15
Ja, seitlich die Schraube rausdrehen, dann kann man den Tachoantrieb entfernen.
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."

Re: Tachowelle

#16
Danke für die Tips

Wird ich heute Abend testen.

@Querlenker
Wenn die Schraube entfernt ist, kann man dann den Tachoantrieb rausziehen oder rausdrehen (Wahrscheinlich mit dem Gewinde für die Welle, oder?)

Gruß

Elektri-X

Tachowelle

#17
Weiß nicht mehr genau, ich glaube einfach rausziehen.
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."