X1-9 Forum Das deutschsprachige X1/9 Forum

Antriebswelle Getriebeseite entfernen

Hier können technische Probleme aller Art diskutiert werden (vom Lösen elektrischer Probleme bis zur Wahl des richtigen Motoröls)

Moderatoren: Dierk, Pauer, 2Slow4You

Beitragvon XI350 » 5. Okt 2017, 18:52

Hallo Gemeinde .
Hat jemand einen Tipp wie ich am leichtesten die Antriebswelle entfernen kann zum Wechsel des Dichtbalges .
Ich hatte die Schrauben zum Federbein entfernt , die 2 Kugelgelenke ausgedrückt und wollte dann die Welle samt Radlagergehäuse rausziehen . Jetzt bekomme ich die Gewinde der Kugelgelenke nicht ohne große Gewalt aus dem Radlagergehäuse raus .Die Schraube hinten an der Spurstange habe ich etwas gelöst um mehr Spiel zu haben .......,langt aber nicht .Das untere Kugelgelenk stösst auch mit dem Kopf an das Lagergehäuse beim rausdrücken und bekomme es so auch nicht raus .
Kann mir jemand weiterhelfen ?
:) Ralph
XI350
 
Beiträge: 39
Registriert: 27. Aug 2016, 08:05
Wohnort: 66763 Dillingen

Beitragvon Heiko » 5. Okt 2017, 20:41

1300er?
Gruß
Heiko Lange

BERTONE X1/9 CLUB DEUTSCHLAND
Mitgliederverwaltung/Homepage
www.x1-9.de

1500er 5-Speed
01/1979
Benutzeravatar
Heiko
 
Beiträge: 2892
Registriert: 16. Sep 2002, 21:40
Wohnort: Burbach/Siegerland

Beitragvon XI350 » 5. Okt 2017, 20:43

Hi !
Ja, 76'er 1300
:) Ralph
XI350
 
Beiträge: 39
Registriert: 27. Aug 2016, 08:05
Wohnort: 66763 Dillingen

Beitragvon ManfredS » 6. Okt 2017, 17:18

Bau halt schnell den Achsschenkel weg.
Zwei Schrauben am Federbein und den Spurstangenkopf.
Etwas tricky ist das untete Traggelenk aber es geht auch...
Und schwergang ist da normal, die Antriebswellen muss man eigentlich immer nach innen mit dem Hammer raus klopfen...
Benutzeravatar
ManfredS
 
Beiträge: 3990
Registriert: 15. Mai 2007, 01:42
Wohnort: Alpenrand

Beitragvon XI350 » 6. Okt 2017, 19:06

Hallo !
Danke schon mal, Manfred . Schrauben am Feserbein habe ich schon ab ,Kugelgelenke sind auch schon ausgedrückt .
Muss ich dann doch links das Traggelenk komplett mit abmachen,wäre ja zu einfach gewesen ,die Kugelgelenke auszuhängen und das Radlagergehäuse einfach mit der Antriebswelle rauszuziehen. :D
Würde alleine auch besser gehen
:) Ralph
XI350
 
Beiträge: 39
Registriert: 27. Aug 2016, 08:05
Wohnort: 66763 Dillingen


Zurück zu Technische Probleme

  • Neue Beiträge
  • Unbeantwortete Themen
  • Wer ist online?
  • Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
  • Der Besucherrekord liegt bei 423 Besuchern, die am 19. Sep 2013, 07:35 gleichzeitig online waren.
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast