Einbauanleitung Kabelsatz Relaissteuerung Wischersteuerung

#1
Einbauanleitung Kabelsatz Relaissteuerung Wischersteuerung Baujahr 04/1982

1. Kabelsatz Relaisschaltung Wischersteuerung

Bild


2. Einbauort: Kofferraum vorne (linke Seite vor Wasserkasten)

Bild


3. Trennen des vorhandenen Steckers Scheibenwischermotor

Bild


4. Montage Kabelsatz Wischersteuerung

Bild


5. Abdeckung demontieren.

Verlegung des Stromkabels im Bereich der Hydraulikschläuche für Kupplungs- und Bremsflüssigkeits-Vorratsbehälter

Bild


6. Abdeckung wieder montieren.

Bild


7. Befestigung Relaishalter an Trennwand Wasserkasten (1)

Tipp: Bohrlöcher für Sechskantschrauben M6x10 (Bohrloch 6,5 mm Durchmesser) mit Zinkspray behandeln

Bild


8. Befestigung Relaishalter an Trennwand Wasserkasten (2)

Bild


9. Befestigung Relaishalter an Trennwand Wasserkasten (3)

Bild


10. Fußraum Fahrer / Stromkabel

Bild


11. Verlegung Stromkabel zum Sicherungskasten

Anschluss Stromkabel Klemme 11 oder 13 (hier Klemme 11 / sechstes Kabel von rechts) auf der nicht abgesicherten Seite. Sicherungsleiste dafür lösen und umdrehen.

Bild


12. Standort „fliegende“ Sicherung im Bereich des Blinkrelais

Bild

#2
Thomas,

vielen Dank für dein reinstellen der Bilder.

Zum Modell alte Zentralelektrik:
Alle Detailbilder sind identisch bei allen 1500er Modellen, einzig die Zentralelektrik unterscheidet sich komplett anders.
Der Anschluß ungesicherte Bodenseite muß an Nr. 11 oder 13 angesteckt werden, weil da die dicke braune 6mm Versorgungsleitung von der Batterie herführt.

Beim bertone Modell erhoffe ich mir auch noch ein paar Bilder, von Pauer.
Der einzige Unterschied ist der Anschluß mit 9,3 mm Kontakthülse am Hauptverteiler E-Box Ecke links, freier Anschluß.
fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

#3
Ja, habe das Ding gerade eben eingebaut. Dierk hat Bilder geschossen und mir assestiert und wird die Bilder dann einstellen. Habe allerdings bei mir vorhandene Löcher genutzt, deshalb ist das event. nicht ganz so ästhetisch .... Wollte keine neuen Löcher bohren.

#4
Ich habe bei mir den ganzen Salat im Wasserkasten weit hinter den Wischermotor in Richtung Lenkrad gestopft. Da ist zwar immer noch Feuchtbereich, aber man könnte vielleicht die Relais in ein Plastiksäckchen stecken, oder so, wenn man den ganzen Umbau komplett unsichbar haben will.

Nur so eine Idee.

Ich finde das aber klasse daß Ihr das hier als Einbauanleitung postet!
Gruß Querlenker

Emerson Fittipaldi - Formula 1 World Champion 1972-1974 :
"...I'm not exaggerating, the X1/9 drives just like a Formula 1. I've not often tested a car with road holding as good and as 'true' as this..."

Oh Mann

#5
Hallo,

oh Mann, Peters Einbau geht in 25 Minuten, das Ansehen der Bilder dauert da schon fast länger.
Klasse Bilder, gut gemacht, aber wenn ich mir überleg, dass hier Leute mit wenig Ahnung an was weiß ich für Teile am X rumschrauben, ohne genauere Anleitung, wundere ich mich schon, dass für das vergleichsweise piepeinfache Montieren des Wischerrelais eine vollbebilderte Anleitung notwendig ist.

Servus und nicht böse sein.
ICH LENKE, ALSO BIN ICH

#7
Warum Dierk das nicht gleich selbst postet nachdem er die ganzen Bilder so schön Comic-mäßig aufbereitet hat ist mir schleierhaft :lol:
Hier die Einbauanleitung für den 1500er Bertone. Die Kabel zum Relaishalter könnten etwas länger sein. Beim Einstecken war eins der Kabel aus dem Stecker gerutscht ...
Vorhandene Löcher wurden bei mir einfach wiederverwendet.

Das ganze ging echt schnell, hat nur etwa 45 Minuten gedauert
Bild

Bild


Leider nicht so schön.... :) Aber das Leben geht weiter...
Bild

Bild

Das Loch sollte nicht frei Schnauze gebohrt werden. Da drunter geht es eng her, also vorher genau ausmessen und die Bremsleitungen schützen (wie gesagt, bei mir gab es dieses Loch schon!!)
Bild

Bild

Bild

#8
danke Pauer+Dierk für die Buidln.

Hotline zu Peter: :mrgreen:

Pauer: Hey die Kabel sind zu kurz....soll ich jetzt den Kontakt anlöten oder was ?

Peter:
Die Kabellängen Y-Verzweigung zu Relaise sind bereits ab der Kalenderwoche 41 ca. 50mm länger gemacht worden.
fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt

#10
Pauer, Du hättest wenigstens Deine Finger waschen können :mrgreen:

Nee, das ganze wäre sicherlich schnell eingebaut gewesen, zumal Pauer keine Löcher hat bohren müssen.
Aber leider rutschte dann dieser Kontakt vom Kabel. Das hat dann halt tierisch aufgehalten, weil nichts passendes (mit Rastnase) in der Werkstatt zu finden war. Also haben wir dann den schon gequetschten Kontakt an Kabel ranlötet.....
Bild

#12
Hallo Jungs,

bitte keine Diskussionen in der technischen FAQ führen, dazu ist das Technikforum da. Anmerkungen bitte an den Threadersteller schicken, dieser ist für die Ergänzung zuständig.

In der FAQ soll man schnell einen kompletten Überblick über gewisse Tätigkeiten bekommen und sich nicht seitenlang durch Riesenartikel durchkämpfen müssen. In einem Monat interessiert sicherlich keinen mehr warum Pauer's Finger schmutzig waren oder ob und wann jemand seine Teile bekommt.

Ich hab ja schon mal versucht darauf hinzuweisen weiter oben ... :roll: Ein wenig Disziplin bitte (ist schwer ich weiss, aber irgendeinen Spielverderber gibts ja immer :P )

Matthias
Bild