Ultraschallbad / Reiniger

#1
Ich hab mir einen Ultraschallreiniger geleistet.
Da sollen nun einige in Jahrzehnten Fahrbetrieb verschmutzte Motorteile wieder neuen Glanz erlangen...

Nun stellt sich die Frage, mit welchem Reiniger gehe ich da am besten ran?

benzin oder Bremsenreiniger würde ja m.E. bei der Ultraschalleinwirkung sehr schnell viel an zündfähigem Gas entwickeln...

Wie wärs mit Kaltreiniger?
mfg., Manfred
Bild
Digiplex Kennfeld-Zündung für X1/9 jetzt wieder verfügbar
Sportkupplungen
Anschlussätze el. BePu
1,6 16V Umbau für X1/9

ultraschallbad

#2
Kaltreiniger ist ok. Ich habe vor ein paar Tagen meine Doppelvergaser im Ultraschallbad gereinigt.3 lt. Wasser 2 stk. Spülmaschienen-Reinigungstabs. Über Nacht ruhig in der Lauge lassen. Die Teile werden zwar sauber,aber sie glänzen nicht.Mein Ultraschallreiniger ist mit Heizung.....Hatte keinen kaltreiniger zur Hand.

mfg günter wieser :wink:
grüsse aus tirol

#3
Moin,

also ich kann nicht helfen, aber interessieren tuts mich schon :wink: Könnt Ihr mal erzählen was das für Geräte sind und was sowas kostet?

Ciao Joachim

#4
Dabei beruht der außergewöhnliche wie schonende Reinigungseffekt dieser Geräte auf dem sogenannten Kavitationseffekt durch hochfrequente Ultraschallwellen. Dabei entstehen mikroskopisch kleine Blasen, die gewaltsam implodieren und den Kavitationseffekt hervorrufen. Das führt zu einem großen Auftreffen von Flüssigkeit auf das zu reinigende Objekt, und dadurch zu einem intensiven Poliereffekt. Zusätzlich sind die Blasen klein genug, um selbst in kleinste Hohlräume in mikroskopischem Ausmaß einzudringen und sie verlässlich zu reinigen.

:roll: ich hoffe es hilft weiter.

Günter.
grüsse aus tirol

#6
Sieht nicht schlecht aus, aber für einen Vergaser dürfte es wohl zu flach sein, oder? Berichte mal Deine Erfahrungen, wenn Du's ausprobiert hast. mit so etwas liebäugle ich auch schon länger.
Grüezi,
Thomas

___________________________________________
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln - dann hast Du's hinter Dir!

#7
Ah, Danke!

Ja dass ein Vergaser passt wäre auch bei mir das entscheidende Kriterium. In dem Fall hätte ich so ein Gerät schnell wieder raus...

#9
Solange da nicht ein Schalter dran ist der Betrieb bei offenem Deckel verhindert, kann man den auch weglassen. Für die Funktion spielt das keine Rolle. 65mm ist halt ziemlich flach, ansonsten sind die Maße OK. Aber wie gesagt, probier's aus und lass uns an Deinen Erfahrungen teilhaben.
Grüezi,
Thomas

___________________________________________
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln - dann hast Du's hinter Dir!