Re: Messschieber

#4
Das mit der leeren Batterie kann ich so gar nicht bestätigen...
Habe seit Jahren schon einen digitalen Messchieber von Aldi (oder so) im Einsatz. Funktioniert super.
Wie Peter schreibt, für Hobbyzwecke vollkommen ausreichend und immernoch die erste Batterie...
- Scuderia X1/9 -
Historischer Motorsport mit dem Fiat X1/9
http://www.scuderiax19.de
Bild

Re: Messschieber

#5
Wie bei allem im Leben, gibt vermutlich solche und solche. Ich habe auch seit etlichen Jahren so ein Billigteil am Zweitarbeitsplatz im Einsatz und habe mich regelmäßig über leere Batterien geärgert, weil sich das Gerät bei der geringsten Bewegung von alleine eingeschaltet hat. Seitdem nehm ich nach Gebrauch immer die Batterie raus. Aber auf Dauer nervt das schon ganz schön.
Grüezi,
Thomas

___________________________________________
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln - dann hast Du's hinter Dir!

Re: Messschieber

#6
Über die ganz billigen habe ich ich auch ne Zeit lang geärgert und die dann weggeschmissen. Das Problem war, dass die sich bei leichtester Verschmutzung verstellen und dann Mist anzeigen. Mittlerweile habe ich einige hochwertigere für ca. 25 Euro in der Werkstatt und einen guten Mitutoyo für spezielle Aufgaben.
Gruß Manuel
161999 & 162827
http://polytechnica.de