X seitlich auf Kissen oder ähnlichem Lagern

#1
Hallo zusammen,
Ich habe nun meinen X bis auf die nackte Karosse zerlegt.
Kann man die Karosse in diesem Zustand auf die Seite legen (z.B. Auf einer Matraze) ohne das Risiko einzugehen, dass das Blech schaden nimmt.
Das würde die Arbeit am Unterboden schon sehr vereinfachen.

Ich möchte den alten Schmodder nur mit Verdünner abwaschen und den Boden dann mit Korux3in1 bearbeiten.
Rost habe ich am Unterboden keinen (ich weiß, kaum zu glauben aber wahr)
Der eigentliche Unterbodenschutz ist weitgehend OK. Aber darauf befindet sich noch eine klebrig harzige Schicht, die ich abwaschen möchte. Wenn das Auto auf der Seite liegt wäre das natürlich deutlich entspannter.

Gibt es da Tips von Euch?
Ein Drehgestell will ich für die Aktion nicht extra bauen.

VG Stefan

Re: X seitlich auf Kissen oder ähnlichem Lagern

#3
Habe es mir anders überlegt. Ich schweiße jetzt je ein Gestell für vorne und hinten, welche ich an die Stoßstangenhalter Schraube. Die Gestelle sind wie ein auf dem Kopf stehendes T ausgeführt. Der Fuß kriegt noch Lenkrollen, sodass ich variabel schieben kann.
By the way: wie schwer mag die Rohkarosserie sein? Ich habe noch Lenkrollen, die für je 50kg ausgelegt sind. Ob das reicht?[emoji57]

Re: X seitlich auf Kissen oder ähnlichem Lagern

#4
Gewicht Rohkarosse schätze ich auf ca 250kg

Mit Lenkrollen wirst Du die Stützen vorne/hinten auf jeden Fall verbinden müssen.
Sonst gibts beim schieben ein geeier...
Am besten auf beiden Seiten
Und mach das Ding breit genug,
damit nix umkippt.

Hab ein Drehgestell im Schuppen liegen...
... nur der Versand dürfte schwierig werden...
Gruss, Torsten


Bild

http://www.x19club-allga.eu
1300 B-Serie 128AS0085762 03/78 powered by Scuderia Algovia
1300 A/a-Serie 128AS0021381 04/75 Turbo i.E.

X seitlich auf Kissen oder ähnlichem Lagern

#6
Hallo AllgeauX,
Danke für die Empfehlung, aber warum benötige ich die Längsverstrebung aus Deiner Sicht. Ich baue ja kein flexibles Drehgestell. Das T wird ja direkt am Stoßstangenhalter verschraubt. Das dürfte an sich sehr stabil sein. Die Rollen möchte ich nur für die Variabilität in der Garage haben. Die Schieberei soll sich also auf ein bisschen Rücken hier, ein bisschen Rücken dort beschränken.

VG

Re: X seitlich auf Kissen oder ähnlichem Lagern

#9
Hallo zusammen,
Ich habe heute mal mit der Personenwaage und einem Wagenheber das Gewicht gemessen, dass vorne und hinten lastet. Ich war erstaunt nur jeweils 75kg zu messen. Dat is ja nix[emoji780]
Da sollten ja meine 4 x 50kg Rollen halten.

@Gstalzer: Bei mir stehen keine Blecharbeiten an. (Null Rost) Stabilität sollte also genügend da sein. Ihr habt mich aber jetzt etwas verunsichert. [emoji615]️

Re: X seitlich auf Kissen oder ähnlichem Lagern

#11
Ahlers hat geschrieben:Hallo AllgeauX,
Danke für die Empfehlung, aber warum benötige ich die Längsverstrebung aus Deiner Sicht. Ich baue ja kein flexibles Drehgestell. Das T wird ja direkt am Stoßstangenhalter verschraubt. Das dürfte an sich sehr stabil sein. Die Rollen möchte ich nur für die Variabilität in der Garage haben. Die Schieberei soll sich also auf ein bisschen Rücken hier, ein bisschen Rücken dort beschränken.

VG



Ist einfach stabiler.
Probier es einfach aus, Strebe kannst Du ja nachrüsten :wink:
Gruss, Torsten


Bild

http://www.x19club-allga.eu
1300 B-Serie 128AS0085762 03/78 powered by Scuderia Algovia
1300 A/a-Serie 128AS0021381 04/75 Turbo i.E.